22:05 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Atomstreit mit Iran (137)
    0 493
    Abonnieren

    Der Iran will die internationalen Beziehungen unabhängig vom Ausgang der Atomgespräche zum iranischen Atomprogramm ausbauen, wie der englischsprachige Nachrichtensender PressTV unter Berufung auf Präsident Hassan Rouhani berichtet.

    Laut Rouhani bereitet die iranische Führung einen Plan abhängig von der Situation vor, welche der entsprechenden Entscheidung zum Atomprogramm folgen wird. Teheran sei bereit, die Zusammenarbeit mit anderen Ländern weiter zu entwickeln.

    Zurzeit führen die Sechsergruppe der internationalen Vermittler (Russland, Frankreich, China, die USA, Großbritannien und Deutschland) und der Iran Atomgespräche, deren Ziel es ist, den ausschließlich friedlichen Charakter des iranischen Atomprogramms im Austausch gegen die völlige Aufhebung der internationalen Sanktionen zu bestätigen.

    Am Dienstag hatten sich Teheran und die Sechsergruppe auf die Verlängerung der Gespräche um weitere drei Tage geeinigt.  Sie hätten ursprünglich spätestens am 30. Juni abgeschlossen werden sollen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Atomstreit mit Iran (137)

    Zum Thema:

    Cameron spricht mit Ruhani: Erstes Treffen auf höchster Ebene seit 35 Jahren
    Atomgespräche mit Iran: Leidenschaften erhitzen sich
    Atomverhandlungen mit Iran: Endtermin erneut verlängert
    Platzt der Atom-Deal mit dem Iran? Obama läuft die Zeit davon
    Tags:
    Atomprogramm, Sechsergruppe, Hassan Rohani, Iran