19:15 20 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    BRICS-Gipfel in Russland (36)
    2485
    Abonnieren

    Die BRICS-Länder werden auch weiterhin ihren Beitrag zur Aufrechterhaltung der internationalen Sicherheit sowie zur Lösung der globalen Probleme der heutigen Zeit leisten, wie Russlands Präsident Wladimir Putin am Donnerstag, nach der Unterzeichnung der Abschlussdokumente des Gipfels der Organisation in Ufa, erklärte.

    „Das Gipfeltreffen in Ufa findet in dem Jahr statt, in dem der 70. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges und der Gründung der Uno begangen wird.“

    Diese Jubiläumsdaten würden an die Notwendigkeit erinnern, kollektive Anstrengungen zur Aufrechterhaltung von Frieden, Stabilität und Sicherheit zu vereinigen, sowie an die Wichtigkeit, die führende Rolle der Uno beizubehalten, die Normen des Völkerrechts zu wahren sowie die Prinzipien der Souveränität und der Nichteinmischung in innere Angelegenheiten einzuhalten.

    Laut Putin haben die BRICS-Länder vor, sich im Rahmen des G20-Gipfels Mitte November in der Türkei zu treffen.

    Der BRICS-Gruppe gehören Brasilien, Russland, Indien, China und die Republik Südafrika an.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    BRICS-Gipfel in Russland (36)

    Zum Thema:

    Gipfel in Ufa - Zwischenbilanz: Kooperation der BRICS gewinnt an Dynamik
    Expertin: BRICS durchbricht Dominanz des Westens
    BRICS wird global immer wichtiger – Deutscher Experte
    Währungshilfen: BRICS-Staaten schließen Pakt
    Tags:
    Stabilität, Völkerrecht, Frieden, Sicherheit, BRICS-Gipfel 2015 in Ufa, G20, Uno, BRICS, Wladimir Putin, Russland, China, Südafrika, Brasilien, Indien