Widgets Magazine
15:51 14 Oktober 2019
SNA Radio
    Russlands Präsident Wladimir Putin

    SOZ geht auf neue Ebene - Putin

    © Sputnik / Host Photo Agency/Alexei Kudenko
    Politik
    Zum Kurzlink
    1664
    Abonnieren

    Erstmals seit ihrem Bestehen hat die Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit ein Aufnahmeverfahren für neue Mitglieder eröffnet, was eine neue Phase der SOZ-Entwicklung bedeutet, wie der russische Präsident Wladimir Putin beim Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs der Organisation in der russischen Stadt Ufa sagte.

    „Der heutige Gipfel eröffnet eine neue Phase in der Entwicklung der SOZ. Zum ersten Mal in der Geschichte der Organisation wird ein Aufnahmeverfahren für neue Mitglieder, Indien und Pakistan, eröffnet. Wir sind zudem übereingekommen, den Status Weißrusslands in der Organisation zum Beobachterstatus zu erhöhen", so Putin.

    Ein Beitritt neuer Atommächte zur SOZ kann die globale Kräftekonstellation verändern, wie Usbekistans Präsident Islam Karimow am Freitag bei seinem Treffen mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin am Rande des Gipfeltreffens in Ufa sagte.

    „Durch dieses Prisma gesehen, wird ihr Beitritt zur SOZ nicht nur einfach die politische Karte verändern. Aus meiner Sicht wird das möglicherweise auch die Kräftekonstellation verändern.“ Deshalb sei es keine Routinesache. Man müsse Konsultationen darüber abhalten.

    Vom 8. bis 10. Juli finden in Ufa Gipfeltreffen der SOZ und der BRICS statt. Russland hat in diesem Jahr den Vorsitz in beiden Organisationen inne.

    Der SOZ gehören Russland, China, Kasachstan, Kirgisien, Tadschikistan und Usbekistan an. Einen Beobachterstatus haben die Mongolei, Indien, der Iran, Pakistan und Afghanistan.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin: BRICS und SOZ haben gute Voraussetzungen für starken ökonomischen Vorstoß
    Putin: SOZ beginnt Aufnahmeprozess für Indien
    Tags:
    SOZ-Gipfel in Ufa, Wladimir Putin, Ufa, Russland