17:59 19 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    2623
    Abonnieren

    Der Volksrats-Vorsitzende der selbsterklärten Volksrepublik Donezk, Andrej Purgin, hat die Spitzenpolitiker der BRICS-Länder aufgerufen, Sanktionen gegen einige Beamte und Betriebe der Ukraine zu verhängen.

    Es geht ihm zufolge um diejenigen Beamten und Betriebe der Ukraine, die in den Terror gegen das Volk des Donezbeckens (Donbass) verwickelt sind.

    „Ich möchte erneut betonen, dass wir bis zuletzt sowohl den Buchstaben als auch den Geist der in Minsk erzielten Vereinbarungen trotz aller Provokationen von Poroschenko und seinen überseeischen Kuratoren eingehalten haben“, zitiert die Donezker Nachrichtenagentur den  Volksrats-Chef.

    Der BRICS-Gruppe gehören Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika an.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Donezk: Stadtleitung berichtet von massivem Artillerieangriff der ukrainischen Armee
    Donezk und Lugansk: UN sollen internationales Straftribunal für Donbass einrichten
    Ukraine-Konflikt: Umkämpfte Region Donezk beschließt Selbstverwaltung
    Donezk: Lokalwahlen für Oktober anberaumt
    Tags:
    Sanktionen, BRICS, Andrej Purgin, Donezk, Ukraine, Donbass