Widgets Magazine
17:21 17 Oktober 2019
SNA Radio
    Flagge der Befürworter eines unabhängigen Kataloniens

    Katalanische Parteien schließen Bündnis für Unabhängigkeit

    © REUTERS / Paul Hanna
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 616
    Abonnieren

    Die katalanischen Parteien, die für die Unabhängigkeit der Region von Spanien eintreten, haben ein Bündnis im Vorfeld der Regionalwahlen geschlossen, wie die Nachrichtenagentur AFP berichtete.

    Die Partei Demokratische Konvergenz Kataloniens (Convergència Democràtica de Catalunya, CDC) und Republikanische Linke Kataloniens (Esquerra Republicana de Catalunya, ERC) haben ein Abkommen geschlossen, laut dem sie am 27. September bei den plebiszitären Neuwahlen gemeinsam auftreten werden.

    Im Fall ihres Sieges wollen sie eine Koalition unter Leitung des Präsidenten der regionalen Generalitat, Artur Mas, bilden, der hofft, dass Katalonien bis 2017 „ein unabhängiger Staat“ wird.

    Der CDC-Vertreter  Josep Rull erklärte, es gibt eine "Vorvereinbarung", um die "plebiszitären Wahlen zu gewinnen, damit Katalonien ein unabhängiger Staat wird". Er sprach auch von einer "soliden Basis" und einem "exzellenten Instrument für den definitiven Schritt zur Unabhängigkeit".

    Der Präsident der Generalitat, Artur Mas, versuchte im November 2014 ein Referendum abzuhalten. Aber diesen Versuch brachte ein Beschluss des spanischen Verfassungsgerichtes zum scheitern.

    Die linksrepublikanische ERC und die liberale CDC sind laut fast allen repräsentativen Umfragen die beiden stärksten Parteien der Region. Sie stehen für ein „Ja“ zur Unabhängigkeit Kataloniens von Spanien.

    Laut der jüngsten Umfrage treten fast 43 Prozent der katalanischen Bürger für die Unabhängigkeit ein. Rund 50 Prozent der Befragten unterstützen die territoriale Integrität Spaniens.

    Oppositionelle Parteien werden in Europa immer populärer. Laut einer Studie, die die britische Agentur ICM Research im Auftrag der Nachrichtenagentur Sputnik durchgeführt hat, sind die zunehmende Einwanderung, die nicht eingehaltenen politischen Versprechungen von Politikern und die Enttäuschung über die EU die wichtigsten Gründe, warum immer mehr Europäer sich der Opposition zuwenden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kataloniens Premier Mas ordnet Unabhängigkeitsreferendum zum 9. November an
    EU-Skeptiker dürfen wegen Wirtschaftskrise auf Wahlerfolg hoffen
    EU: Vereint in Angst, statt Vertrauen
    Flugzeugabsturz: Putin spricht König Felipe von Spanien sein Beileid aus
    Tags:
    Referendum, Wahlen, Unabhängigkeit, Barcelona, Spanien