Widgets Magazine
19:23 17 Juli 2019
SNA Radio
    Igor Kolomoiski

    Ukraine: Oligarch Kolomoiski verklagt staatlichen Gasriesen Naftogas

    © Sputnik / Mikhail Markiv
    Politik
    Zum Kurzlink
    2514

    Der ukrainische Oligarch und Ex-Gouverneur des südostukrainischen Gebietes Dnepropetrowsk, Igor Kolomoiski, hat den nationalen Energieversorger Naftogas wegen Verletzung des Aktienabkommens über den größten ukrainischen Öl- und Gasförderer Ukrnafta verklagt, wie der Chef von Naftogas, Andrei Kobolew, sagte.

    „Wir wurden wegen des Aktienabkommens verklagt. Kolomoiski ist der Meinung, dass wir das Abkommen verletzt haben oder dies zu tun beabsichtigen“, sagte Kobolew. 

    Kolomoiski verfügt über 42 Prozent der Ukrnafta-Akzien, der Staat kontrolliert durch Naftogas 50 Prozent plus eine Aktie der größten nationalen Öl- und Gasförderer der Ukraine. Die Beziehungen zwischen den beiden Hauptaktionären kann man als korporativen Konflikt charakterisieren.

    Unter anderem gelang es lange Zeit nicht, eine Hauptversammlung durchzuführen, weil die Kolomoiskis Vertreter sie ignorierten. Darüber hinaus kam es zu Problemen mit der Verteilung des Reingewinnes und der Dividenden-Auszahlung. Auch gelang es Naftogas lange Zeit nicht, die Führung von Ukrnafta (die Kolomoiski eingestellt hatte) auszutauschen.

    Die Beziehungen zwischen dem Oligarchen und den Behörden in Kiew spitzten sich zu, nachdem das ukrainische Parlament am 19. März Novellen verabschiedet hatte, die Kolomoiskis Einfluss auf den größten ukrainischen Öl- und Gasförderer Ukrnafta und den Pipelinebetreiber Ukrtransnafta beschneiden. Davor war er in der Lage, alle Entscheidungen, die das Unternehmen betrafen, zu blockieren.

    Nachdem die Regierung als größter Eigner den Kolomoiski-treuen Ukrtransnafta-Chef Alexander Lasorko entlassen hatte, erstürmten bewaffnete Einheiten des Oligarchen im März das Hauptquartier der Staatsfirma. Daraufhin erteilte Präsident Poroschenko Kolomoiski öffentlich eine „Rüge“. Kurz danach wurden Poroschenkos Konten in Kolomoiskis Privatbank vorübergehend gesperrt. Zudem entließ Poroschenko Kolomoiski als Gouverneur des Gebietes Dnjepropetrowsk.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Oligarch Kolomoiski: „Saakaschwili tritt Odessa an die Russen ab“
    Ukraine: Ruft abtrünniger Oligarch Kolomoiski eigene „Republik“ aus?
    Oligarchen-Krieg in Kiew: Kolomoiski schickt seine Privatarmee los
    Machtkampf in Kiew: Oligarch Kolomoiski legt sich mit Poroschenko an
    Tags:
    Erdöl, Erdgas, Ukrnafta, Naftogaz, Petro Poroschenko, Alexander Lasorko, Andrej Kobolew, Igor Kolomoiski, Ukraine