Widgets Magazine
06:21 16 Oktober 2019
SNA Radio
    Rechter Sektor

    Ukraine: Rechter Sektor ruft Armee und Polizei zu Aufstand auf

    © REUTERS / Valentyn Ogirenko
    Politik
    Zum Kurzlink
    2519910
    Abonnieren

    In der Ukraine hat der „Rechte Sektor“ das Militär, die Polizei und den Geheimdienst dazu aufgefordert, die Befehle der Kiewer Regierung zu ignorieren. Der Anführer der ultranationalistischen Miliz Dmytro Jarosch rief seine „Waffenbrüder“ auf den Kiewer „Revolutions“-Platz Maidan.

    „Nieder mit der Macht der Verräter“, schrieb Jarosch auf Facebook. „Während wir unser Blut vergießen und unsere Heimat verteidigen, häufen sie (Regierung – Red.) sich Milliardenvermögen an und tun alles, damit der Krieg so lange wie nur möglich dauert“, so Jarosch in seinem Appell.

    Er rief die „Waffenbrüder“ bei den Streitkräften, im Innenministerium, beim Geheimdienst SBU und bei der Nationalgarde dazu auf, die „verbrecherischen Befehle“ aus Kiew nicht mehr zu erfüllen und Anti-Regierungs-Aktionen zu unterstützen. Für die nächste Woche kündigte Jarosch auf Kiews Hauptplatz Maidan eine „gesamtukrainische“ Kundgebung gegen die „Macht der Verräter“ an.

    Der Rechte Sektor war die treibende Kraft hinter dem Umsturz vom Februar 2014, bei dem der frühere Präsident Viktor Janukowitsch entmachtet wurde. Seit dem Machtwechsel kämpfen die Nationalisten auf der Seite der regulären Armee gegen die Regierungsgegner im Osten der Ukraine.

    Die Beziehungen zwischen dem Rechten Sektor und der Regierung spitzten sich in der vergangenen Woche zu, nachdem schwer bewaffnete Nationalisten im westukrainischen Mukatschewe an der EU-Grenze eine Schießerei mit drei Toten angerichtet hatten.

    Nach den Angriffen verfügte Präsident Petro Poroschenko die Entwaffnung des Rechten Sektors. Daraufhin forderte der Nationalistenchef Jarosch eine Absetzung Poroschenkos und der gesamten Regierung.

    Jarosch, Rada- Abgeordneter und seit April Berater des ukrainischen Generalstabschefs, wird im benachbarten Russland wegen Terrorverdacht gesucht. Am gestrigen Samstag teilte die ukrainische Bewegung „Spilna sprawa“, die beim Umsturz von Februar 2014 mitgemacht hatte, dass der Rechter Sektor nach Verbündeten für eine neue „Revolution“ suche.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Nach Gefecht in Westukraine: „Rechter Sektor“ verschanzt sich nahe EU-Grenze
    Kiew wirft Moskau Destabilisierung der Westukraine vor
    Rechter Sektor: „Unsere Jungs sind schon hoch in den Bergen“
    Gewalt in West-Ukraine: Rechter Sektor zieht offenbar Kämpfer aus Donbass ab
    Tags:
    Polizei, Maidan, EU, Inlandsgeheimdienst der Ukraine (SBU), Rechter Sektor, Kiew, Russland, Ukraine