02:52 23 November 2019
SNA Radio
    Anhänger  des Rechten Sektors

    Ukrainischer Beamter: 80 Prozent des Rechten Sektors bilden vorbestrafte Kriminelle

    © AFP 2019 / Sergei Supinsky
    Politik
    Zum Kurzlink
    16637
    Abonnieren

    Bis zu 80 Prozent der Anhänger der rechtsradikalen ukrainischen Bewegung Rechter Sektor sind laut Gennadi Moskal, neuer Chef des westukrainischen Gebiets Transkarpatien, „mehrmals vorbestraft“.

    „80 Prozent der Anhänger sind drei bis vier Mal vorbestraft worden“, sagte er im TV-Sender „5. Kanal“. Diese Antwort habe Moskal nach eigenen Worten von Militärbeamten bekommen, als er vorgeschlagen hat, Vertreter des Rechten Sektors in die Armee einzuberufen.

    „Wenn der Rechte Sektor eine politische Kraft sind, so sollten sich die Vertreter dieser ‚Kraft‘ nicht vermummen und den Wählern ihre Gesichter zeigen“, fügte Moskal hinzu.

    Der Rechte Sektor war die treibende Kraft hinter dem Umsturz vom Februar 2014, bei dem der frühere Präsident Viktor Janukowitsch entmachtet wurde. Seit dem Machtwechsel kämpfen die Nationalisten auf der Seite der regulären Armee gegen die Regierungsgegner im Osten der Ukraine.
    Die Beziehungen zwischen dem Rechten Sektor und der Regierung spitzten sich in der vergangenen Woche zu, nachdem schwer bewaffnete Nationalisten im westukrainischen Mukatschewe an der EU-Grenze eine Schießerei mit drei Toten angerichtet hatten.

    Nach den Angriffen verfügte Präsident Petro Poroschenko die Entwaffnung des Rechten Sektors. Daraufhin forderte der Nationalistenchef Jarosch eine Absetzung Poroschenkos und der gesamten Regierung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ex-Maidan-Aktivist: Rechter Sektor bereitet neue Revolution in Ukraine vor
    Rechter Sektor droht Poroschenko die Todesstrafe an
    Medien: Rechter Sektor übt den Aufstand gegen Kiew
    Proteste in Kiew: „Rechter Sektor“ wagt Machtprobe
    Tags:
    EU, Rechter Sektor, Gennadi Moskal, Petro Poroschenko, Dmitri Jarosch, Viktor Janukowitsch, Ukraine