Widgets Magazine
15:51 14 Oktober 2019
SNA Radio
    Waffenabzug in der Ostukraine

    Einseitiger Waffenabzug der Volkswehr geht weiter

    © Sputnik / Sergei Awerin
    Politik
    Zum Kurzlink
    Lage im Donbass (284)
    83411
    Abonnieren

    Der einseitige Abzug von schweren Waffen mit einem Kaliber unter 100 mm in der selbsterklärten Volksrepublik Donezk wurde am Montag fortgesetzt, wie ein Sprecher des Donezker Verteidigungsministeriums in einem Gespräch mit RIA-Novosti mitteilte.

    „Heute planen wir den Abzug der Technik aus den Siedlungen Saitsewo und Nikitowka, die nahe Gorlovka liegen. Wie schon gestern, wird der Prozess des Abzugs von der OSZE-Mission und den Vertretern des gemeinsamen Zentrums für Kontrolle und Koordination beobachtet werden“, sagte er.

    Die Anzahl der Waffen, die heute abgezogen werden sollen, wurde nicht genannt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Lage im Donbass (284)

    Zum Thema:

    Freiwilliger Waffenabzug: Volkswehr fürchtet Einmarsch der ukrainischen Armee
    Donbass-Führung bereit für einseitigen Abzug schwerer Waffen
    Kiews Vertreter zu Demilitarisierung von Donbass: Noch kein Abkommen über Waffenabzug
    Experte: Abzug von Militärstützpunkt Russlands aus Armenien unvorstellbar
    Tags:
    Volkswehr, Waffenabzug, OSZE, Ukraine