18:34 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Thierry Mariani

    Krim-Besuch von Franzosen: Immer noch fehlt in Europa Einigkeit zu Russland

    © Sputnik / Ramil Sitdikov
    Politik
    Zum Kurzlink
    Integration und Entwicklung der Krim-Region (294)
    37510
    Abonnieren

    In Europa gibt es vorläufig keine einheitliche Meinung gegenüber Russland, wovon der Besuch einer französischen Delegation auf der Krim zeugt, wie Alexej Puschkow, Chef des Auswärtigen Ausschusses der Staatsduma (Unterhaus), am Donnerstag via Twitter mitteilte.

    Wie zuvor mitgeteilt worden war, will eine Gruppe französischer Parlamentarier nach Treffen in Moskau am Donnerstag auf die Krim reisen.

    Auf dem Besuchsprogramm stehen Jalta, Simferopol und Sewastopol, wo eine Reihe von Gesprächen mit Vertretern der örtlichen Behörden geplant ist. 

    Der französischen Abordnung mit Thierry Mariani, Mitglied des Auswärtigen Ausschusses, an der Spitze gehören weitere neun Abgeordnete an.

    Mariani hatte in einem „Kommersant“-Interview betont, dass die Parlamentarier privat auf die Krim reisen und nicht Frankreich repräsentieren.

    Die zehnköpfige Delegation war am Mittwoch in Moskau eingetroffen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Integration und Entwicklung der Krim-Region (294)

    Zum Thema:

    Trotz Protesten aus Kiew und Paris: Französische Abgeordnete reisen auf die Krim
    Krim-Reise: Kiew droht französischen Abgeordneten mit „Konsequenzen“
    Französische Delegation auf der Krim: Durchbruch in parlamentarischer Diplomatie?
    Kiew: Krim-Reise französischer Parlamentarier ein verantwortungsloser Schritt
    Tags:
    Thierry Mariani, Alexej Puschkow, Frankreich, Russland, Simferopol, Sewastopol, Jalta, Krim