18:53 15 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)
    12266
    Abonnieren

    US-Milliardär Donald Trump führt trotz zahlreicher Skandale im Vorwahlkampf um die US-Präsidentschaft unter seinen Mitbewerbern von der Republikanischen Partei. Dies wird durch die Ergebnisse einer am Sonntag veröffentlichten Umfrage von CNN belegt. Trump überholte den als Favoriten geltenden Jeb Bush.

    Bereits 18 Prozent der US-Bürger sind bereit, für Trump ihre Stimme abzugeben. Mit 15 Prozent der Stimmen belegte der ehemalige Gouverneur von Florida, Jeb Bush, den zweiten Platz dieses Ratings. Die Experten von CNN merken an, dass sich Trumps Vorsprung innerhalb eines gewissen statistischen Unsicherheitsbereichs befindet, was dennoch aufschlussreich sei. Nach ihnen folgt der Ex-Gouverneur von Wisconsin, Scott Walker, mit 10 Prozent der mit ihm sympathisierenden Republikaner.

    Dabei sei dies die erste Umfrage nach den Reibereien mit John McCain, wie CNN betont. Zuvor hatte Trump den republikanischen Senator John McCain vorgeworfen, kein Held zu sein, da er in Vietnam in Kriegsgefangenschaft geraten sei. Seine Äußerungen sorgten für einen Skandal in den USA, doch er bat nicht um Entschuldigung. Zudem warf er McCain am Dienstag bei einer Wahlveranstaltung in South Carolina vor, beim Thema illegale Einwanderung zu nachgiebig zu sein.

    Die Umfrage bestätige, dass der ausgebrochene Skandal die Position des Milliardärs nicht negativ, sondern gar positiv beeinflusst hat, betont der Fernsehsender. Laut der letzten Umfrage, die Ende Juni durchgeführt wurde, lag die Unterstützung für Trump bei nur 13 Prozent, womit er deutlich hinter Bush lag.

    Die Telefon-Umfrage wurde vom 22. bis 25. Juli durchgeführt. Befragt wurden 1.017 zufällig ausgewählte US-Bürger.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)

    Zum Thema:

    US-Wahlkampf: Trump punktet mit Pöbeleien
    US-Wahlkampf: Trump verspricht gutes Verhältnis zu Putin
    Umfrage: Nur ein Viertel der Amerikaner stehen hinter Obama – Senkrechtstarter Trump
    Donald Trump twittert sein Konterfei mit Nazi-Soldaten im Hintergrund
    Tags:
    US-Präsidentschaftswahl 2016, CNN, Scott Walker, Donald Trump, Jeb Bush, John McCain, USA