09:43 14 November 2019
SNA Radio
    MoskauMoldawiens Premier Valeriu Strelet

    Neuer Regierungschef Moldawiens für Intensivierung der Beziehungen mit Russland

    © Fotolia / Ginkgofoto © REUTERS / Viktor Dimitrov
    1 / 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    613510
    Abonnieren

    Moldawiens Premier Valeriu Strelet hat sich für eine Wiederherstellung der Zusammenarbeit und Entwicklung der Beziehungen mit Russland ausgesprochen.

    Wie er in einem am Samstag vom TV-Sender Publika ausgestrahlten Interview betonte, ist Russland ein wichtiger Partner für Moldawien. In den bilateralen Beziehungen mangelt es aber am gegenseitigen Einvernehmen. 

    „Man muss den Dialog wiederaufnehmen und die nationalen Interessen erklären“, sagte Strelet. „Hinsichtlich des Völkerrechts sind wir am Verhandlungstisch gleichberechtigt, selbst wenn wir uns im wirtschaftlichen und im militärischen Bereich voneinander unterscheiden.“ 

    Im Juli 2014 erklärte Russland den Freihandelsmodus mit Moldawien für ungültig, nachdem Chisinau ein Abkommen über die Freihandelszone mit der EU unterzeichnet hatte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Referendum in Republika Srpska: Neuer Streitpunkt zwischen Russland und dem Westen
    Russland will Beziehungen mit Griechenland ausbauen - Kreml-Sprecher
    Lettlands Präsident ruft zur Entwicklung von guten Beziehungen zu Russland auf
    Peskow: Präsidenten Russlands und Italiens für engere Beziehungen beider Länder
    Tags:
    Freihandelszone, Zusammenarbeit, EU, Valeriu Strelet, Moldawien, Russland