02:05 01 April 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    21562
    Abonnieren

    Rund 1.300 Teilnehmer hat am Samstag laut Polizeiangaben eine Demonstration in Berlin für Pressefreiheit und gegen die Verfolgung von Journalisten des Portals Netzpolitik.org gezählt.

    Die Demonstranten marschierten die Friedrichstraße entlang zum Gebäude des Justizministeriums. Auf ihren Plakaten forderten sie Einstellung der Ermittlungen gegen die Journalisten und Schutz der Pressefreiheit. 

    Gegen die Journalisten von Netzpolitik.org war eine Klage wegen Landesverrats erhoben worden, nachdem sie mehrere Beiträge veröffentlicht hatten, in denen auf geheime Daten verwiesen wurde, wonach der deutsche Staat vorhatte, seine Kontrolle über die online-Ressourcen zu verstärken. Am Freitagabend hieß es, die Ermittlungen seien ausgesetzt worden. 

    Das 2002 gegründete Portal Netzpolitik.org wurde 2005 von der internationalen Organisation Reporter ohne Grenzen ausgezeichnet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Bundesanwälte ermitteln gegen Journalisten – Netz zeigt Solidarität mit „Verrätern“
    „Sehr großes Flugzeug“: USA erhalten medizinische Hilfe aus Russland – Trump
    Trotz Heimarbeit: EU-Abgeordnete wollen Hotelkosten erstattet bekommen
    Tags:
    Journalisten, Protestaktion, Pressefreiheit, Netzpolitik.org, Deutschland, Berlin