Widgets Magazine
00:32 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Sicherheitskräfte vernichten Bande von IS-Kämpfern in Inguschetien

    Nordkaukasus: Sicherheitskräfte vernichten Bande von IS-Kämpfern in Inguschetien

    © Sputnik / Said Tsarnaev
    Politik
    Zum Kurzlink
    Terrorgruppierung Islamischer Staat (498)
    92245
    Abonnieren

    Eine achtköpfige Bande der Dschihadistengruppe Islamischer Staat ist in der Teilrepublik Inguschetien im Nordkaukasus vernichtet worden, wie das russische Anti-Terror-Komitee am Sonntag mitteilte.

    „Nach Angaben der Sicherheitskräfte haben die getöteten Banditen kürzlich einen Eid geleistet und sind der internationalen Terrororganisation Islamischer Staat beigetreten“, heißt es in der Mitteilung.

    Unter den getöteten IS-Kämpfern sei Adam Tagilow, der im Jahr 2014 Angriffe auf staatliche Einrichtungen in der tschetschenischen Hauptstadt Grosny organisiert haben soll.

    „Am Gefechtsort wurden automatische Schusswaffen, Handgranaten, einsatzbereite selbstgebastelte Sprengsätze in großen Mengen sowie mehr als 2000 Stück Munition, Medikamente und Nahrungsmittel sichergestellt und beschlagnahmt“, so die Mitteilung.

    Die Gruppe sei in der Nacht auf Sonntag im Gebirgswäldern des Gebietes Sunschen vernichtet worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Terrorgruppierung Islamischer Staat (498)

    Zum Thema:

    IS-Kämpfer im Gespräch: Bin ein Soldat und will meinen Sohn als Soldat sehen
    Telefonat Putin-Netanyahu: Kampf gegen IS im Mittelpunkt
    Tschetscheninnen rauben IS-Konten über soziale Netzwerke aus
    Tschetschenien-Chef Kadyrow: Rückkehrenden IS-Kämpfern die Einreise verweigern
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Terrormiliz, Terrorismus, Adam Tagilow, Nordkaukasus, Grosny