05:21 01 Dezember 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    6869
    Abonnieren

    Die Beziehungen zwischen Washington und Kairo steigen laut US-Außenminister John Kerry allmählich wieder auf ein hohes Niveau. Dazu trage die zunehmend Kooperation zwischen den beiden Staaten in den Bereichen Sicherheit und Wirtschaft bei.

    Am Sonntag hatte Kerry mit seinem ägyptischen Amtskollegen Samih Schukri am strategischen Dialog USA-Ägypten teilgenommen, mit dem die Vertraulichkeit in das Verhältnis zwischen Washington und Kairo zurückgebracht werden soll.

    „Aus meiner Sicht trägt die sich immer mehr ausweitende Zusammenarbeit zwischen den USA und Ägypten in den Bereichen Wirtschaft und Sicherheit dazu bei, ihre Beziehungen wieder auf ein hohes Niveau zu bringen“, so der US-Diplomatenchef bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem ägyptischen Kollegen.

    Der ägyptische Außenminister betonte seinerseits, dass Kairo und Washington eine einheitliche Sicht auf die meisten Themen haben – sowohl bei den bilateralen Beziehungen als auch bei regionalen und internationalen Problemen.

    „Die meisten Themen, die wir behandelt haben, sind durch eine Übereinstimmung der Auffassungen gekennzeichnet“, so Samih Schukri.

    Die Seiten hätten zudem vereinbart, den strategischen Dialog USA-Ägypten jedes zweite Jahr abzuhalten.

    Am Vortag hatten die USA acht F-16-Kampfjets an Ägypten geliefert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    USA werden Lieferungen von Apache-Hubschraubern an Ägypten wieder aufnehmen – Agentur
    Große Krankenhausstudie: 2020 weniger Intensivpatienten mit Atemwegserkrankungen als 2019
    „Da wird nicht gemeckert“: Ist das deutsche Grundgesetz an Corona-Toten schuld?
    Feuerball rast am Himmel über West-Japan hinweg - Video
    Tags:
    F-16, Samih Schukri, John Kerry, Ägypten, USA