Widgets Magazine
09:19 23 Oktober 2019
SNA Radio
    Der ukrainische Verteidigungsminister Stepan Poltorak

    Kiewer Militär hat nichts gegen tödliche Waffen aus Großbritannien

    © Sputnik / Nikolay Lazarenko
    Politik
    Zum Kurzlink
    2437
    Abonnieren

    Dem ukrainischen Verteidigungsminister Stepan Poltorak zufolge hätte Kiew nichts gegen die Lieferung von letalen Waffen aus Großbritannien, wenn eine diesbezügliche Vereinbarung getroffen werden sollte, ist sich aber der Kompliziertheit dieser Frage bewusst.

    Poltorak äußerte sich am Dienstag bei einem kurzen Pressegespräch nach einem Treffen mit dem britischen Verteidigungsminister Michael Fallon zu diesem Thema.

    „Wir sind bereit, Hilfe aus allen Richtungen anzunehmen. Wenn Großbritannien uns mit tödlichen Waffen helfen kann, werden wir uns darüber freuen, denn wir brauchen solche Waffen. Zugleich sind wir uns der damit verbundenen Schwierigkeiten bewusst, und wir arbeiten jetzt daran“, so Poltorak.

    Zuvor hatte Andrew Monaghan, Experte des britischen Königlichen Instituts für internationale Beziehungen (Chatham House), die Meinung geäußert, dass „die Lieferung von tödlichen Waffen an Kiew eine schlechte Idee“ sei und dass „westliche Waffen an sich dem Selbstschutz der Ukraine nicht dienen könnten“.

    Im Laufe des seit April 2014 andauernden Konfliktes in der Ostukraine sind UN-Angaben zufolge mehr als 6.800 Zivilisten ums Leben gekommen. Die Regelung der Situation im Donbass wird unter anderem bei Treffen der Kontaktgruppe in Minsk besprochen, die seit September vorigen Jahres bereits drei Dokumente zur Beilegung des Konflikts angenommen hat.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Poroschenkos Pressesekretär: Regierungstruppen im Donbass von Volksmilizen beschossen
    Jazenjuk: Frieden im Donbass liegt noch in weiter Ferne
    Donbass: Dauerkrieg an der Trennungslinie
    Kiew rechtfertigt Lohnschulden mit Donbass-Konflikt
    Tags:
    Waffen, Andrew Monaghan, Michael Fallon, Stepan Poltorak, Donbass, Ukraine, Großbritannien, Kiew