08:25 23 August 2017
SNA Radio
    Hacker-Attacke

    IS-Hacker veröffentlichen Daten von US-Militärs

    © REUTERS/ Kacper Pempel/Files
    Politik
    Zum Kurzlink
    Terrorgruppierung Islamischer Staat (498)
    53213685

    Eine Hackergruppe, die sich der Terrormiliz Islamischer Staat zurechnet, hat vermutlich persönliche Daten Hunderter Mitarbeiter der US-Streitkräfte und von US-Staatsbeamen veröffentlicht und die Kämpfer dazu aufgerufen, diese anzugreifen. Dies berichtete am Mittwoch der Sender NBC News.

    Die Hacker erklärten, dass sie über Namen, Mailbox-Adressen, Passwörter und Telefonnummern von Mitarbeitern der Luftstreitkräfte, der NASA und der Hafenbehörden in den Staaten New York und New Jersey sowie über Kreditkarten-Daten einiger Außenministeriums-Mitarbeiter verfügen.

    „Wir wissen von dieser Mittelung, können ihre Richtigkeit zurzeit jedoch nicht bestätigen. Unsere Hauptaufgabe ist es, die Sicherheit der Menschen zu gewährleisten, die im Staatsdienst sind“, wird ein Vertreter des US-Verteidigungsministeriums von dem Sender zitiert.

    Laut dem Unternehmen Flashpoint Intelligence, das sich mit Fragen der Cyber-Sicherheit befasst, würden diese Hacker-Attacken, falls sie wirklich stattgefunden haben, bedeuten, dass die Terrormiliz IS sich bemüht, persönliche Informationen zu verbreiten, um Einzelangriffe zu begehen.

    Die Terrorgruppe Islamischer Staat stellt heutzutage eine der wichtigsten Bedrohungen für die Weltsicherheit dar. In drei Jahren haben die Terroristen es geschafft, zahlreiche bedeutende Gebiete in Syrien und dem Irak zu erobern. Sie versuchen ihren Einfluss zudem auf Länder Nordafrikas zu verbreiten.

    Es gibt keine einheitliche Anti-IS-Koalition: Gegen die Terrormiliz kämpfen die staatlichen Streitkräfte Syriens und des Irak, eine internationale Koalition mit den USA an der Spitze (sie beschränkt sich ausschließlich auf Luftangriffe) sowie Kurden, libysche und irakische Schiiten-Milizen. Bei den Kampfhandlungen wurden Hunderttausende Zivilisten getötet, mehrere Millionen Menschen mussten flüchten.

    Themen:
    Terrorgruppierung Islamischer Staat (498)

    Zum Thema:

    Obama: „Islamischer Staat“ ist geschwächt – Aufruf zum gemeinsamen Kampf
    Lawrow: Islamischer Staat ist unser Hauptfeind
    Human Rights Watch: „Islamischer Staat“ Ergebnis der Politik von USA, Irak und Syrien
    Terrormiliz Islamischer Staat scharf auf pakistanische Atomwaffen
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Terrorismus, Terrormiliz, Cybersicherheit, Sicherheit, Hackerangriff, Spionage, US-Verteidigungsministerium, NASA, USA, New York
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren