15:17 06 Dezember 2019
SNA Radio
    Syriens Präsident Bashar Assad mit dem iranischen Außenminister Mohammad Dschawad Sarif in Damaskus

    Assad dankt Teheran für „aufrichtige Bemühungen um Frieden in Syrien“

    © AP Photo / SANA
    Politik
    Zum Kurzlink
    Situation in Syrien (2016) (851)
    0 673
    Abonnieren

    Syriens Präsident Baschar al-Assad hat Teheran für die Hilfe gedankt, die auf die Beilegung der Syrien-Krise gerichtet ist, meldet die staatliche Nachrichtenagentur SANA.

    Assad „hat die aufrichtigen Bemühungen des Irans und der befreundeten Staaten begrüßt, die im Interesse der Einstellung des Krieges in Syrien und der Respektierung der Souveränität und der Integrität des Landes unternommen werden“, hieß es.

    Am Mittwoch empfing Syriens Präsident den iranischen Außenminister Mohammad Dschawad Sarif in Damaskus. Wie der Minister im Anschluss an die Verhandlungen Journalisten mitteilte, ging es im Dialog mit dem Staatschef um die Regelung der Syrien-Krise.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Situation in Syrien (2016) (851)

    Zum Thema:

    "Wurzel allen Übels“: USA machen Assad-Regierung für IS-Ausbreitung verantwortlich
    Türkischer Außenminister: Operation im Norden Syriens nicht gegen Assad gerichtet
    Obama: Assad muss weg
    Syrien: Islamisten treiben Assad in die Enge
    Tags:
    Mohammad Javad Zarif, Baschar al-Assad, Iran, Syrien