15:13 17 Juni 2019
SNA Radio
    Islamischer Staat

    Lawrow: Russland und Syriens Nationale Koalition wollen dem Terror Einhalt gebieten

    © REUTERS / Stringer
    Politik
    Zum Kurzlink
    Terrorgruppierung Islamischer Staat (498)
    2967

    Russland und Vertreter der Nationalen Koalition der Oppositions- und Revolutionskräfte Syriens sind nach Worten von Außenminister Sergej Lawrow daran interessiert, dem Terror Einhalt zu gebieten. „Wichtig ist, dieses Interesse in konkretes Handeln umzuwandeln“, sagte Lawrow am Donnerstag in Moskau dem Koalitionschef Chaled Chodscha.

    Alle seien daran interessiert, die Krise so schnell wie möglich auf der Basis des Genfer Abkommens zu beenden. „Jetzt kommt es darauf an, gut abgestimmte praktische Handlungen einzuleiten“, sagte der russische Chefdiplomat.

    Zuvor hatte Russland die Idee einer umfassenden internationalen Koalition zur Bekämpfung der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) unterbreitet. Lawrow zufolge sieht der Vorschlag unter anderem eine enge Abstimmung zwischen den Kräften, die gegen den Terror in Syrien und dem Irak kämpfen.

    Koalitionschef Chodscha teilte nach Verhandlungen mit Lawrow mit, dass weitere Treffen syrischer Oppositioneller mit Vertretern der russischen Führung geplant sind. „Im Mittelpunkt der Gespräche werden Probleme der politischen Beilegung der Syrien-Krise stehen“, kündigte er an.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Terrorgruppierung Islamischer Staat (498)

    Zum Thema:

    Irak: Islamischer Staat eröffnet Souvenirshop in Mossul
    Obama: „Islamischer Staat“ ist geschwächt – Aufruf zum gemeinsamen Kampf
    Putin telefonierte mit Obama: Ukraine-Krise und „Islamischer Staat“ im Mittelpunkt
    Terrorgruppe „Islamischer Staat“
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Opposition, Chaled Chodscha, Sergej Lawrow, Syrien, Russland