07:23 11 Dezember 2019
SNA Radio
    Schwarzmeer-Halbinsel Krim

    Polnischer EU-Abgeordneter will auf die Krim reisen

    © Sputnik / Konstantin Chalabov
    Politik
    Zum Kurzlink
    Integration und Entwicklung der Krim-Region (294)
    71269
    Abonnieren

    Der polnische Abgeordnete im EU-Parlament Janusz Korwin-Mikke, Gründer mehrerer euroskeptischer Parteien, will die Krim besuchen, berichtet die Zeitung „Iswestija“ am Freitag.

    Zuvor im Juli hatte eine Delegation französischer Abgeordneter die Schwarzmeer-Halbinsel besucht.

    Darauf berichteten Medien über die Pläne italienischer, portugiesischer und anderer Parlamentarier, auf die Krim zu reisen. Euroskeptiker aus vielen Ländern sprechen ihre Unterstützung für die russische Außenpolitik aus. Zu denen zählen die französische Front National, die britische Unabhängigkeitspartei, das griechische Linksbündnis Syriza sowie die italienische Lega Nord.

    „Ich halte die Reise französischer Parlamentarier auf die Krim für einen richtigen Schritt, denn dadurch wird der heutige rechtliche Status der Krim akzeptiert, die ja tatsächlich Russland beigetreten war“, sagte der polnische Abgeordnete.

    Nun wolle er die Möglichkeit eines Krim-Besuchs mit seinen Kollegen diskutieren, fügte er hinzu.

    „Unsere Partei betrachtet Russland als ein starkes Gegengewicht zu der Europäischen Union“, sagte er weiter. „Wir wollen Handelsbeziehungen mit Russland und China aktiver gestalten.“  Polens wirtschaftliche Expansion sollte eine Ausrichtung nach Osten und nicht nach Westen haben.

    Die Partei der Kongress der Neuen Rechten, deren Liste Korwin-Mikke angeführt hatte, hatte bei den jüngsten Wahlen zum EU-Parlament 7,15 Prozent der Stimmen erreicht und war damit zur vierten Partei in der polnischen politischen Landschaft geworden. Die Partei hat vier Vertreter im EU-Parlament.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Integration und Entwicklung der Krim-Region (294)

    Zum Thema:

    Kiew droht italienischen Abgeordneten wegen geplanten Krim-Besuchs
    Lega Nord begrüßt geplanten Krim-Besuch von italienischen Abgeordneten
    Parlamentarier südeuropäischer Länder erwägen Krim-Besuch – Experte
    Italienische Politiker besuchen Krim Anfang Oktober – Zeitung
    Tags:
    Syriza-Partei, Janusz Korwin-Mikke, Frankreich, Polen, Krim, Russland