Widgets Magazine
00:34 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Donald Trump

    Trump: Mit Putin muss man sich vertragen

    © REUTERS / Jim Young
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)
    171005
    Abonnieren

    Die USA müssen sich mit anderen außenpolitischen Akteuren vertragen, wie der Anwärter auf das Präsidentenamt der USA, der Milliardär und Medienmagnat Donald Trump, in einem Interview für den Fernsehsender Fox News sagte.

    Trump kritisierte den amtierenden US-Präsidenten Barack Obama, weil er mit keinem einzigen Staatschef eine gemeinsame Sprache finde und erklärte sich bereit, Putin zu treffen.

    „Ich bin die militaristischste Person, die Sie je interviewt haben. Ich würde unsere Streitkräfte so stark und mächtig machen, dass sich niemand je trauen würde, sich mit uns anzulegen“, sagte Trump dem Fernsehsender.

    Auf die Frage des Journalisten eingehend, ob er denn auch Putin treffen würde, wenn dieser in die USA käme, erwiderte der mögliche Präsidentenanwärter der Republikaner mit einem entschiedenen „Ja“.

    „Ehrlich gesagt, würde ich mit ihm eine gemeinsame Sprache finden. Mit solchen Leuten muss man sich zu vertragen wissen. Obama verträgt sich mit niemandem. Wir haben lauter Feinde um uns herum“, führte er aus.

    Laut einer Umfrage, die von der Agentur Reuters und der Firma Ipsos durchgeführt wurde, ist Donald Trump unter den möglichen Präsidentschaftskandidaten von der republikanischen Partei führend. Der Milliardär konnte 25 Prozent der Stimmen von potenziellen Wählern auf sich vereinigen, während sein wichtigster Rivale, der Ex-Gouverneur des Bundesstaates Florida, Jeb Bush, von nur zwölf Prozent der Befragten unterstützt wurde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)

    Zum Thema:

    Umfrage: Nur ein Viertel der Amerikaner stehen hinter Obama – Senkrechtstarter Trump
    US-Wahlkampf: Donald Trump trotz sexistischer Äußerungen immer noch weit vorn
    US-Vorwahlkampf: Trump führt unter Republikanern – Umfrage
    US-Wahlkampf: Trump punktet mit Pöbeleien
    Tags:
    Barack Obama, Wladimir Putin, Donald Trump, USA