16:11 23 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    79111
    Abonnieren

    Das ukrainische Kulturministerium will ein Einreiseverbot für die ausländischen Unterhaltungskünstler verhängen, die das für den 28. bis 30. August auf der Krim angesetzte Festival Koktebel Jazz Party besuchen wollen.

    „Das Eintreffen ausländischer Kulturschaffender bei dieser Veranstaltung wird als direkte Konsequenz ein Einreiseverbot für die Ukraine nach sich ziehen“, zitiert der Pressedienst des Kulturministeriums die Erklärung des zuständigen Ministers, Wjatscheslaw Kirilenko, am Montag. Der Pressedienst führt eine Namensliste von Künstlern an, die ihre Teilnahme an dem Festival bekräftigt haben.

    Der Generaldirektor der Holding „Rossiya segodnya“ und Gründer des Jazz-Festivals, Dmitri Kisseljow, hat sein Befremden über die Haltung Kiews geäußert und darauf verwiesen, dass das Festival im Jahr 2003 gegründet worden war, als die Schwarzmeer-Insel Krim zur Ukraine gehört hatte.

    „Ich habe dieses Festival im Jahr 2003 gegründet, als die Krim zur Ukraine gehörte. Und ich sah darin kein Hindernis für den Jazz. Wieso muss es jetzt, da die Krim zu Russland gehört, solche Hindernisse für den Jazz geben?“, so Kisseljow.

    Die ukrainischen Behörden hatten zuvor 14 russischen Kulturschaffenden, die den Beitritt der Krim zur Russischen Föderation unterstützt und ihre Solidarität mit den Volksmilizen von Donezk und Lugansk bekundet hatten, die Einreise untersagt.

    Außerdem hat die Expertenkommission der Staatsagentur für Filmwesen der Ukraine verboten, Dutzende Spielfilme bzw. mehrteilige Fernsehfilme mit russischen Schauspielern vorzuführen, die die umkämpfte Region Donbass besucht haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Rossiya Segodnya organisiert Koktebel Jazz Party auf Krim
    Koktebel Jazz Party - Rossiya Segodnya als Mitverantstalter des Jazz-Festes auf der Krim
    Koktebel Jazz Party auf der Krim wird eines der wichtigsten Projekte des Kulturjahres
    Koktebel Jazz Party auf der Krim beendet
    Tags:
    Jazz, Sanktionen, Wjatscheslaw Kirilenko, Dmitri Kisseljow, Lugansk, Donezk, Russland, Ukraine, Krim