21:47 21 August 2017
SNA Radio
    NATO-Kriegsschiff

    Raketenschutz für Nato-Partner: USA stocken Präsenz im Mittelmeer auf

    © Foto: Marina Militare Italiana
    Politik
    Zum Kurzlink
    936731190

    Die USA wollen ein weiteres mit Aegis-Kampfsystem ausgerüstetes Schiff ins Mittelmeer schicken, um die Türkei und andere Nato-Verbündete gegen ballistische Raketen zu schützen, meldet die Agentur Anadolu.

    Wie die Sprecherin der US-Marine, Pamela Rawe, der Agentur sagte,  soll in diesem Herbst eine Umstationierung vorgenommen werden, wobei die Zahl der mit Aegis-System ausgerüsteten Schiffe im Mittelmeer auf vier steigen soll.

    „Die Stationierung dieser vier Schiffe ist Teil des ‚Europäischen etappenweisen Anpassungsprozesses‘ (EPAA), laut dem die mit Aegis-Raketenabwehrsystem ausgerüsteten Schiffe und Bodenobjekte Europa gegen Raketenbedrohungen schützen sollen, die im Nahen Osten entstehen“, so Rawe.

    Über die Aufstockung der Marinegruppierung wurde wenige Tage nach der Erklärung der USA berichtet, die Stationierung von Patriot-Fla-Raketen nach dem Ablauf der aktuellen Nato-Mission im Oktober dieses Jahres nicht verlängern zu wollen. Das türkische Außenministerium erklärte daraufhin, dass die USA die Präsenz ihrer Kriegsschiffe im östlichen Teil des Mittelmeeres aufrechterhalten.

    Tags:
    Schiff, NATO, USA, Türkei
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren