Widgets Magazine
15:28 22 Oktober 2019
SNA Radio
    Chinesische Armee bei einer Parade

    Chinas Außenamt: Putin ehrenhaftester Gast bei Siegesparade in Peking

    © AP Photo / Kin Cheung
    Politik
    Zum Kurzlink
    81345
    Abonnieren

    Russlands Präsident Wladimir Putin wird laut Chinas Außenamt der ehrenhafteste Gast bei den feierlichen Veranstaltungen am 3. September in Peking sein. Diese gelten dem 70. Jahrestag des Sieges im Zweiten Weltkrieg und über Japan im chinesisch-japanischen Krieg. Putin werde ein Empfang auf höchster Ebene bereitet.

    Auf dem Tiananmen-Platz, auch als Platz des Himmlischen Friedens bekannt, finden am 3. September eine große Militärparade sowie eine Reihe anderer feierlicher Veranstaltungen statt. Eingeladen sind ausländische Staatschefs, 20 davon sagten bereits ihre Teilnahme zu.

    „Anfang September trifft Präsident Putin zu einem Besuch in China ein – darunter auch, um den Feierlichkeiten anlässlich des Sieges im Weltkrieg gegen Nazideutschland und des Sieges im Krieg des chinesischen Volkes gegen die japanischen Aggressoren beizuwohnen“, sagte der chinesische Vizeaußenminister Cheng Guoping am Donnerstag.

    Momentan bereite sich die chinesische Regierung aktiv auf den bevorstehenden Besuch des russischen Staatschefs sowie auf seine Teilnahme an diesen feierlichen Veranstaltungen vor.

    „Zweifelsohne wird Präsident Putin bei diesen Veranstaltungen der angesehenste und ehrenhafteste Gast für das Volk Chinas sein. Ihm wird ein Empfang auf höchster Ebene bereitet.“

    2015 sei ein „besonderes Jahr in der Geschichte der russisch-chinesischen Beziehungen“, sagte der Diplomat weiter.

    Russlands Präsident Wladimir Putin und Präsident Chinas Xi Jinping
    © AP Photo / Carlos Barria

    Die Anwesenheit von Chinas Staatschef Xi Jinping bei den Feierlichkeiten am 9. Mai in Moskau sowie seine Teilnahme an den Gipfeltreffen der BRICS-Staaten und der Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SCO) waren ein „überzeugender Beweis dafür, dass China Russland in politischer und wirtschaftlicher Hinsicht entschieden unterstützt“.

    „Dies spricht zudem von dem großen Interesse Chinas an einer Intensivierung der Zusammenarbeit mit den russischen Partnern in den erwähnten Bereichen“, führte er weiter aus. Dies zeuge auch von einer „tiefen Freundschaft zwischen unseren Völkern. Es freut uns sehr, Präsident Putin begrüßen zu dürfen.“

    „Der ständige, enge Kontakt, den die beiden Staatsführer unterhalten, ist eine große Seltenheit in der weltweiten diplomatischen Praxis“, merkte er an.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russland-China: Welche Folgen hat der Gasdeal für Europa?
    China: Russland kann Krise überwinden
    Russisch-chinesisches Anti-Terror-Manöver im Mittelmeer
    Westen beunruhigt über russisch-chinesischen Gasdeal
    Tags:
    SOZ, BRICS, Cheng Guoping, Wladimir Putin, China, Russland