SNA Radio
    Ukrainischer Präsident Petro Poroschenko

    Poroschenko: Es gibt keine Brudervölker im Krieg

    © Foto : Ukrainian Presidential Press Service / Mikhail Palinchak
    Politik
    Zum Kurzlink
    Lage im Donbass (285)
    7022155

    Das ukrainische und das russische Volk sind nach Ansicht von Präsident Petro Poroschenko “keine Brudervölker”.

    „Wir haben keine Brudervölker während des Krieges“, sagte er am Donnerstag bei einem Treffen mit führenden gesellschaftlichen Aktivisten des Landes. „Es gibt ein einheitliches ukrainisches Volk, das nach Europa geht, und das russische Volk, das in einer tiefen Krise steckt.“ 

    Damit nahm er Stellung zur jüngsten Äußerung von Russlands Präsident Wladimir Putin. Bei einem Krim-Besuch hatte der russische Präsident gesagt, dass sich die Ukraine positiv entwickeln wird, wenn sie die schändliche Praxis der „Fremdverwaltung des Landes“ aufgibt, bei der Ausländer Schlüsselpositionen in der Regierung und in den Regionen bekleiden.

    Poroschenko bewertete Russland als ein unzivilisiertes Land. „Das Bestehen einer starken örtlichen Selbstverwaltung war und bleibt einer unserer Zivilisationsunterschiede, wodurch wir uns von Russland unterscheiden und näher zu Europa stehen“, erklärte er. 

    Die Ukraine wirft Moskau Einmischung in ihre Angelegenheiten vor. Russland besteht indessen darauf, dass es am innerukrainischen Konflikt nicht beteiligt und daran interessiert ist, dass die Ukraine möglichst schnell ihre politische und wirtschaftliche Krise überwindet. Moskau fordert Kiew auf, einen direkten Dialog mit den selbsterklärten Volksrepubliken der Region Donbass aufzunehmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Lage im Donbass (285)

    Zum Thema:

    Poroschenko: 9.000 russische Soldaten halten sich in Ukraine auf
    Poroschenko plädiert für internationalen Friedenseinsatz in der Ostukraine
    Ukraine-Gespräche in Berlin ohne Russland – Gefahr und Chance
    Putin: Kiew ist schuld an Eskalation im Donbass
    Tags:
    Brudervolk, Petro Poroschenko, Wladimir Putin, Russland, Ukraine