SNA Radio
    UN-Sicherheitsrat

    Russland bald kein Veto-Land mehr? – Klimkin: 40 Länder befürworten den Vorschlag

    © AP Photo / Frank Franklin II
    Politik
    Zum Kurzlink
    11336499
    Abonnieren

    Das Veto-Recht Russlands im Uno-Sicherheitsrat kann laut dem ukrainischen Außenminister Pawel Klimkin bei der im September beginnenden Tagung der Uno-Vollversammlung eingeschränkt werden.

    „Eine Diskussion darüber ist im Gange, wir unterstützen sehr aktiv die Idee einer Einschränkung des Veto-Rechts“, sagte er im TV-Sender Inter. „Mehr als 40 Länder haben sich dieser Initiative angeschlossen.“ 

    Wie der Minister hinzufügte, war er stets ein überzeugter Befürworter der Idee einer Einschränkung des Veto-Rechts, „weil wir nicht in den Vierziger- oder Fünfzigerjahren bleiben können“ und „in einer anderen, globalisierten Welt leben“. 

    Nach seiner Ansicht würde man Russland mit der Zeit das Veto-Recht überhaupt aberkennen können.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russland blockierte UN-Tribunal zum MH17-Absturz
    Außenpolitiker: Serben danken Russland für Veto gegen Srebrenica-Resolution
    Lawrow: Dialog über Abschaffung von Vetorecht bei UN führt zu nichts
    Polnischer Präsident gegen Russlands Vetorecht in UN-Sicherheitsrat
    Tags:
    Veto, Pawel Klimkin, Russland