Widgets Magazine
08:46 15 Oktober 2019
SNA Radio
    Syrische Soldaten

    Washington: Assad ist kein Partner im Anti-IS-Kampf

    © Sputnik / Igor Lotsman
    Politik
    Zum Kurzlink
    Terrorgruppierung Islamischer Staat (498)
    132105
    Abonnieren

    Washington betrachtet Syriens Präsident Baschar al-Assad nicht als seinen Partner im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS), wie der amtliche Sprecher des US-Außenministeriums, John Kirby, zu Journalisten sagte.

    “Wir sagen schon seit langem, dass das Assad-Regime seine Legitimität verloren hat, und unsere Position hat sich nicht geändert.“

    Am Vortag hatte Russlands Präsident Wladimir Putin auf einer Pressekonferenz nach Verhandlungen mit seinem ägyptischen Amtskollegen Abdel Fattah al-Sisi betont, dass die Gründung einer breiten Koalition gegen den IS unter Beteiligung der wichtigsten Akteure auf dem internationalen Schauplatz und der Länder der Region einschließlich Syrien prinzipiell wichtig sei.

    Diese Initiative hatte Putin bereits Ende Juni unterbreitet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Terrorgruppierung Islamischer Staat (498)

    Zum Thema:

    Situation in Syrien (2016)
    Assad würdigt Russland: Moskaus Position „aufrichtig und transparent“
    Anti-IS-Koalition mit Assad: USA gegen Putins diplomatischen Vorstoß
    Keine Beweise für etwaige Kooperation Assads mit IS
    Tags:
    Baschar al-Assad, Abdel Fattah al-Sisi, Wladimir Putin, John Kirby, Syrien