10:13 09 Dezember 2019
SNA Radio
    Lage im Donbass

    Ukraine: Ein Toter bei Nachtangriff auf Donezk

    © Sputnik / Илья Питалев
    Politik
    Zum Kurzlink
    Lage im Donbass (284)
    1349
    Abonnieren

    Ukrainische Militärs haben am Donnerstagabend den Wohnbezirk Petrowski in Donezk beschossen, ein Zivilist ist dabei ums Leben gekommen, wie die Stadtverwaltung mitteilte.

    „Am Abend wurde der Petrowski-Bezirk beschossen. Auf der Krasnogorowskaja-Straße ist in Folge der Explosion eine Person umgekommen“, heißt es in der Mitteilung der Stadtverwaltung.

    Zuvor hatte der Chef der Bezirksverwaltung, Maxim Schukowski, erklärt, dass beim nächtlichen Beschuss des Petrowski-Bezirks durch die ukrainische Armee fünf Menschen verletzt worden seien.

    Im Donbass herrscht seit Frühjahr vergangenen Jahres Krieg. Auslöser war der nationalistisch geprägte Umsturz vom Februar 2014 in Kiew. Nach der Machtübernahme schickte die neue ukrainische Regierung Truppen gegen die Gebiete Donezk und Lugansk, weil diese den dubiosen Machtwechsel nicht anerkannt und unabhängige „Volksrepubliken“ ausgerufen hatten.

    Bei den Gefechten zwischen dem Kiew-treuen Militär und den örtlichen Bürgermilizen sind laut den jüngsten UN-Angaben bereits fast 7.000 Zivilisten ums Leben gekommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Lage im Donbass (284)

    Zum Thema:

    Donbass weiter unter Beschuss – Obama lobt Kiew
    Donezk: Geringste Provokation kann Großkrieg entfachen
    Angriffspläne gegen Donbass? Moskau bittet OSZE um Überprüfung
    Donezk: Kiew bereit für Offensive
    Tags:
    Krieg, Tod, Maxim Schukowski, Donezk, Ukraine