05:14 25 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Internationale Friedensbemühungen im Ukraine-Konflikt (146)
    141654
    Abonnieren

    Wegen des Konfliktes im Osten der Ukraine haben Tausende ukrainische Bürger die Grenze zu Polen überschritten und halten sich nun auf polnischem Staatsgebiet verborgen, sagte der polnische Präsident Andrzej Duda am Freitag in Berlin auf einer Pressekonferenz.

    Er habe diesbezüglich Informationen von den zuständigen polnischen Behörden erhalten, so Duda.

    Seiner Meinung nach sei es nun „notwendig, eine Weiterentwicklung und Eskalation des Konfliktes in der Ukraine zu verhindern. Anderenfalls werden sich immer neue Flüchtlinge den Grenzen Polens, Ungarns und anderer EU-Länder nähern.“

    Um die Eskalation zu verhindern, müssten „die Möglichkeiten der europäischen Partner, darunter Polens, aktiv wahrgenommen werden“, ergänzte der polnische Präsident.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Internationale Friedensbemühungen im Ukraine-Konflikt (146)

    Zum Thema:

    Fiasko der Politik Warschaus: 500.000 ukrainische Flüchtlinge in Polen - Experte
    Ukraine-Krise: Immer mehr Flüchtlinge strömen nach Europa
    OSZE-Mission: Immer mehr ukrainische Flüchtlinge kehren aus Russland in die Heimat zurück
    UN: Schon fast 1,8 Mio. Flüchtlinge in Ukraine
    Tags:
    EU, Andrzej Duda, Ukraine, Ungarn, Polen, Berlin