07:02 19 Juni 2018
SNA Radio
    Ukrainischer Soldat

    Donezker Vize-Stabschef: Drei Zivilisten bei Beschuss durch Regierungsarmee tot

    © REUTERS / Maksim Levin
    Politik
    Zum Kurzlink
    Lage im Donbass (285)
    0 372

    Drei Zivilisten sind in den letzten 24 Stunden bei Artillerie-Beschuss seitens der ukrainischen Regierungstruppen ums Leben gekommen, wie der Vize-Stabschef der Volksmilizen im Donbass, Eduard Bassurin, Journalisten sagte.

    „In den vergangenen 24 Stunden haben die Regierungstruppen 39 Mal die Feuerpause verletzt. Mehr als zehn Wohngebiete, darunter das Bezirk Petrowski und der Flughafen der Stadt Donezk, sind in den vergangenen 24 Stunden einem Artillerie-, Minenwerfer-, und Panzerbeschuss ausgesetzt worden. Auf das Territorium der Republik wurden 109 Minen, 32 Artillerieraketen und 29 Panzergeschosse abgefeuert. Bei dem Beschuss kamen drei friedliche Einwohner ums Leben: eine Person im Bezirk Petrowski von Donezk und zwei Menschen im Stadtbezirk Kiewski“, teilte Bassurin mit.

    Im April 2014 hatte die ukrainische Staatsführung eine militärische Operation gegen die Bewohner des Donezbeckens im Osten der Ukraine begonnen, die mit dem Februar-Staatsstreich nicht einverstanden gewesen waren. Jüngsten UN-Angaben zufolge sind im Laufe des Konflikts bereits mehr als 6.800 Zivilisten ums Leben gekommen.

    Die Regelung der Situation im Donbass wird unter anderem bei den Treffen der Kontaktgruppe in Minsk besprochen, die seit September des vorigen Jahres bereits drei Dokumente zur Beilegung des Konflikts angenommen hat. Das letzte Dokument vom 12. Februar sieht einen Waffenstillstand, den Abzug der schweren Waffen und die Einrichtung einer Sicherheitszone vor.

    Themen:
    Lage im Donbass (285)

    Zum Thema:

    OSZE-Beobachter bei jüngstem Beschuss im Donbass unversehrt
    Rechter Sektor meldet sieben tote Soldaten durch nächtlichen Beschuss von Donezk
    Ukrainische Sicherheitskräfte bekennen Beschuss von Zivilobjekten im Donbass
    Donezk: Demonstranten fordern von OSZE Klarheit über Beschuss
    Tags:
    Beschuss, Donezk, Ukraine, Minsk, Donbass