17:06 08 Dezember 2019
SNA Radio
    NATO-Militärmanöver (Archivfoto)

    Nato rüstet für Kriege der Vergangenheit

    © AFP 2019 / Nikolay Doychinov
    Politik
    Zum Kurzlink
    5967
    Abonnieren

    Das umfassende Militärmanöver Trident Juncture-2015 wird der Nato keinen gewünschten Vorsprung gegenüber Russland sichern. Die seit zehn Jahren größte Militärübung der Nordatlantik-Allianz soll im Oktober und November in Spanien, Italien, Portugal sowie im Mittelmeer und im Atlantik stattfinden.

    Daran werden mehr als 36.000 Soldaten aus 30 Nato- und sieben Nato-Partnerländern teilnehmen, darunter aus Australien, Österreich, Bosnien und Herzegowina, Finnland, Mazedonien, Schweden und der Ukraine.

    Das Manöver ist laut der Allianz-Führung dazu berufen, die Soldaten auf das Szenario des Hybridkrieges vorzubereiten, der angeblich von Russland geführt wird.

    „Allerdings wird das beeindruckende Ausmaß des Manövers in einer Welt, wo die Regel „alles muss gestern gemacht worden sein“ zur Norm wird, immer mehr von dessen Nutzlosigkeit überschattet“, glaubt der Autor des Artikels.

    Auch die Nato-Analytiker zweifeln daran, dass es Hybridkriege tatsächlich gibt, denn alle Befürchtungen, die innerhalb des letzten Jahres entstanden sind, basieren auf vorherigen Konflikten.

    Die Gefahr eines Hybridkrieges mit Russland bestehe aus dem einfachen Grund nicht, dass Moskau nicht vorhabe, fremde Territorien zu besetzen, schreibt die Agentur unter Verweis auf einen Kommentator der Zeitung „The National Interest“.

    Das Manöver ist eine Fortsetzung der Nato-Strategie zum Ausbau der Militärtätigkeit in Europa, die eine Stärkung der schnellen Einsatztruppen, die Aufstockung des US-amerikanischen Militärkontingents in Europa, eine dramatische Erweiterung des Übungs- und Patrouillen-Programms sowie die Steigerung der Verteidigungskosten umfasst. Laut Russland handelt es sich um eine bespiellose Zunahme der Nato-Aktivitäten an seinen Grenzen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Moskau betrachtet Nato-Trainingsbasis in Georgien als Provokation
    Nato-Manöver: Über 1000 Fallschirmjäger springen über Deutschland ab
    Expertenbericht zur Minimierung der Kriegsgefahr zwischen Russland und Nato
    NATO-Freunde im Wahrheitsrausch
    Tags:
    Militärmanöver, Trident Juncture-2015, NATO, Russland