05:46 26 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Migrationsproblem in Europa (1282)
    4528
    Abonnieren

    Das ungarische Außenministerium hat nach deutlicher Kritik von Frankreichs Außenminister Laurent Fabius an dem ungarischen Grenzzaun gegen Flüchtlinge für Montag einen Vertreter der französischen Botschaft einbestellt.

    Das ungarische Außenministerium hat nach deutlicher Kritik von Frankreichs Außenminister Laurent Fabius an dem ungarischen Grenzzaun gegen Flüchtlinge für Montag einen Vertreter der französischen Botschaft einbestellt.

    Mit diesem Schritt wolle Außenminister Péter Szijjártó Ungarns Haltung in der Angelegenheit deutlich machen, erklärte das Ministerium nach Angaben der ungarischen Nachrichtenagentur MTI.

    Fabius hatte am Sontag geäußert, der ungarische Zaun respektiere die gemeinsamen europäischen Werte nicht und müsse abgebaut werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Migrationsproblem in Europa (1282)

    Zum Thema:

    Ungarische Polizei setzt Tränengas gegen Flüchtlinge ein
    Ungarn verzeichnet rekordhohe Migrantenzahl an einem Tag
    Streben nach „gelobtem Land“ Deutschland: Migrantenstrom vor ungarischer Grenze
    Slowakische Polizei stoppt zwei Lkws mit illegalen Migranten
    Tags:
    Migranten, Grenze, Péter Szíjjártó, Laurent Fabius, Frankreich, Ungarn