06:03 20 Oktober 2018
SNA Radio
    Moskauer Kreml

    Neue ukrainische Militär-Doktrin: Kiew definiert Russland als Aggressor

    © Flickr/ Mikhail Serbin
    Politik
    Zum Kurzlink
    2613134

    Die neue Militär-Doktrin der Ukraine, in der Russland als Hauptgegner bezeichnet wird, ist dem Sicherheits- und Verteidigungsrat (SNBO) der Ukraine zur Erörterung vorgelegt worden, wie Premier Arseni Jazenjuk am Dienstag in Odessa mitteilte.

    Das Dokument soll anschließend von Präsident Petro Poroschenko unterzeichnet werden.

    Das ukrainische Parlament hat Russland zu einem „Aggressor“ erklärt
    © REUTERS / Gleb Garanich
    „Das Ministerkabinett der Ukraine hat vor kurzem eine neue Militär-Doktrin der Ukraine gebilligt. In dem Dokumententwurf ist die Russische Föderation erstmals in der Geschichte der Unabhängigkeit als Gegner und Aggressor genau definiert worden“, zitiert der Pressedienst des Ministerkabinetts den Premier.

    Die vorherige Militär-Doktrin war im Juni 2012 während der Amtszeit von Präsident Viktor Janukowitsch angenommen worden.

    Kiew wirft Moskau „militärische Aggression“ vor und berichtet von „russischen Kampfeinheiten im Osten der Ukraine und in den angrenzenden Gebieten Russlands, obwohl internationale Beobachter während ihrer regelmäßigen Inspektionen im Donbass dort keine militärischen Aktivitäten Russlands registriert haben. Moskau betonte mehrmals, am innerukrainischen Konflikt nicht beteiligt zu sein und keine Waffen an die ostukrainische Volkswehr zu liefern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ukrainisches Parlament stuft Russland als „Aggressor“ ein
    Ukrainischer Abgeordneter will Russland gesetzlich als Aggressor abstempeln lassen
    Putin: Interesse an Kritik russischer Armeereform hat vor allem potentieller Aggressor
    Tags:
    Aggression, Arsseni Jazenjuk, Kiew, Moskau, Russland, Ukraine