00:15 06 Dezember 2019
SNA Radio
    USA und Iran

    USA bleiben für Iran der „große Satan“

    © AP Photo / Carlos Barria
    Politik
    Zum Kurzlink
    101103
    Abonnieren

    Mohammad Ali Dschafari, ein Kommandeur der Iranischen Revolutionsgarde, einer iranischen paramilitärischen Elitenorganisation, hat bestätigt, dass die USA in seinem Land immer noch als der „große Satan“ betrachtet werden. Dies berichtet die Agentur Associated Press am Dienstag.

    „Die Feindseligkeit der USA gegenüber der iranischen Nation hat nicht nachgelassen, sie hat im Gegenteil zugenommen“, sagte Generalmajor Dschafari. Ihm zufolge hat Teheran trotzdem keine Angst vor einem Angriff seitens Washingtons.

    US-Außenminister John Kerry
    © REUTERS / Brian Snyder
    Die Äußerung Dschafaris wurde veröffentlicht, nachdem der Chef der Teheraner Polizei über die Festnahme von Händlern, die Dinge mit Bildern von staatlichen Fahnen und „satanistischen Symbolen“ verkauften, berichtet hatte. Polizisten hätten Geschäfte durchsucht, die Gegenstände aus amerikanischer, britischer und israelischer Produktion verkauften.

    Nach jahrelangen Verhandlungen haben sich die USA, Russland, China, Großbritannien und Deutschland am 14. Juli dieses Jahres mit dem Iran auf ein historisches Atomabkommen geeinigt. Es wurde dabei erwartet, dass die Vereinbarungen im Atombereich und die Aufhebung der Sanktionen gegen Teheran die Beziehungen zwischen dem Iran und dem Westen verbessern werden.

    Die Bezeichnung "Großer Satan" wurde vom Ajatollah Imam Chomeini, dem Gründer der Islamischen Republik Iran und ersten religiösen Führer des Iran, gegenüber den USA am 5. November 1979 verwendet. Chomeini bezeichnete die UdSSR als „kleineren Satan“ und Israel als „kleinen Satan“. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Trotz Atomdeal mit Iran: USA bauen am umstrittenen Raketenschild weiter
    US-Senat: Obama „gefährlich naiv“ - Iran-Deal entzündet nukleares Wettrüsten
    Atom-Deal mit Iran: Obama warnt vor Blockade
    Iran: Außer Atom-Gesprächen keine Verhandlungen mit USA möglich
    Tags:
    Atomabkommen, Sanktionen, Mohammad Ali Dschafari, Deutschland, Großbritannien, China, Russland, USA, Iran