15:11 22 August 2017
SNA Radio
    Alaska

    USA orten chinesische Kriegsschiffe vor Alaska

    © Sputnik/ Alexander Liskin
    Politik
    Zum Kurzlink
    1651361485

    Chinesische Kriegsschiffe haben sich erstmals der Alaska-Küste genähert, wo sich US-Präsident Barack Obama aufhält, wie russische Medien berichten.

    Obama ist nach Alaska gekommen, um auf die Klimaveränderung aufmerksam zu machen.

    Fünf Schiffe der chinesischen Marine halten sich im Beringmeer im Raum der Aleuten-Insel auf. Bisher hatten die USA in dieser Region niemals derartige Aktivitäten Chinas festgestellt. Die US-Militärs beobachten die fremden Schiffe bereits seit mehreren Tagen.

    Im Weißen Haus weiß man um die Präsenz chinesischer Schiffe vor Alaskas Küste. Das Pentagon hat keine bedrohlichen Handlungen der chinesischen Seite registriert.

    Die chinesischen Kriegsschiffe waren zu den Aleuten gefahren, nachdem sie an gemeinsamen Militärübungen mit der russischen Marine teilgenommen hatten. Vor dem amerikanischen Hoheitsgewässer waren sie im Vorfeld der Parade anlässlich der 70-Jahr-Feier der Beendigung des Zweiten Weltkrieges aufgetaucht, die in Peking stattfindet.

    Tags:
    Zweiter Weltkrieg, Alaska, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren