08:42 21 August 2017
SNA Radio
    Situation in der Ukraine

    Russland fordert von Kiew Beweise für Terror-Finanzierung durch Russland

    © Sputnik/ Irina Gerashenko
    Politik
    Zum Kurzlink
    219045619

    Die russische Ermittlungsbehörde hat zwei Anfragen an die Ukraine vorbereitet, um Beweise für die Behauptungen Kiews über die angebliche Finanzierung des „Terrorismus“ im Donbass seitens Russland einzufordern, wie es in einem Bericht des Behördenchefs Alexander Bastrykin heißt.

    „Wenn wir Antworten auf die genannten Anfragen bekommen, sollen die von der ukrainischen Seite gelieferten Fakten überprüft werden. Von den Ergebnisse dieser Überprüfung werden wir die ukrainische Seite und die Weltgemeinschaft in Kenntnis setzen“, sagte er.
    Zudem haben die Ermittler 23 Anfragen an die sachkundigen Behörden anderer Länder geschickt, darunter 20 an die Ukraine sowie jeweils eine an die Behörden Deutschlands, Zyperns und den USA.

    „Auf die genannten Anfragen gingen sechs Antworten der ukrainischen Seite ein, aus denen hervorgeht, dass die Anfragen faktisch unbeantwortet bleiben“, so der Bericht.

    Kiew befürchte, dass eine eventuelle Hilfe für die russischen Ermittler eine Gefahr für die „Souveränität und Sicherheit der Ukraine“ darstellen könnte, betonte man in der Ermittlungsbehörde.

    Zum Thema:

    Moskau macht Kiew für negative Entwicklung im Donbass verantwortlich
    Putin hofft auf Ende der Gewaltspirale im Donbass – Minsk II einziger Weg
    Putin: Kiew ist schuld an Eskalation im Donbass
    17 Tote und 45 Verletzte unter Zivilisten binnen einer Woche – Donbass-Generalstab
    Tags:
    Terrorismus, Sicherheit, Kiew, Donbass, Zypern, Ukraine, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren