Widgets Magazine
16:03 18 August 2019
SNA Radio
    Migrationsproblem in Europa

    Putin: „Europa folgt blindgläubig der US-Einwanderungspolitik“

    © REUTERS / Lukas Barth
    Politik
    Zum Kurzlink
    Das Östliche Wirtschaftsforum in Russland (34)
    7229512

    Europa folgt der US-Migrationspolitik im Rahmen der Verbündeten-Verpflichtungen widerspruchslos, deshalb hat es dann selbst so eine schwere Last zu tragen. Dies erklärte der russische Präsident Wladimir Putin am Freitag.

    „Das ist vor allem die Politik unserer amerikanischen Partner. Europa folgt dieser Politik im Rahmen der so genannten alliierten Verpflichtungen blindgläubig. Dann trägt es selbst die ganze Last“, sagte Putin beim Östlichen Wirtschaftsforum in Wladiwostok.

    In den letzten Tagen waren allein in Deutschland Tausende mehrheitlich syrische Migranten aus Ungarn und Österreich eingetroffen. Vor allem Bayern ist überfordert. Nach Angaben der Zeitung „Zeit Online“ gibt es womöglich keine freien Plätze mehr in den überfüllten Notquartieren. Jedoch kündigte der bayerische Innenminister Joachim Herrmann an, die Migranten nicht nach Ungarn zurückzuschicken. Sie würden in Bayern registriert und in Aufnahmeeinrichtungen gebracht.

    Laut dem umfassenden Rechercheprojekt „The Migrants' Files“, das diesen Sommer veröffentlicht wurde,  haben die EU-Länder zudem seit 2000 bereits 12,9 Milliarden Euro ausgegeben, um illegale Flüchtlinge abzuschieben und sie präventiv an den Grenzen aufzuhalten und abzuschrecken. Dabei wachsen die mit der illegalen Immigration verbundenen Kosten stetig weiter.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Das Östliche Wirtschaftsforum in Russland (34)

    Zum Thema:

    Tschechisches Innenministerium verteidigt sich: Markierung von Migranten aus Zeitnot
    Deutschland mit Migrantenstrom aus Nachbarländern konfrontiert
    Migranten-Welle nach Europa wird weiter zunehmen - Tschechiens Präsident
    Niederlande wollen Migrationsgesetzgebung verschärfen
    Tags:
    Migranten, Östliches Wirtschaftsforum in Wladiwostok (2015), EU, Wladimir Putin, Wladiwostok