Widgets Magazine
10:23 16 Juli 2019
SNA Radio
    Schwarzmeer-Halbinsel Krim

    Moskau: Ukraine muss sich mit Krim-Verlust abfinden

    © Sputnik / Vladimir Sergeyev
    Politik
    Zum Kurzlink
    Integration und Entwicklung der Krim-Region (294)
    2615117

    Kiew begreift schon, dass die Rückgabe der Schwarzmeer-Halbinsel Krim an die Ukraine nicht möglich ist, wie die Vorsitzende des russischen Föderationsrates (Parlamentsoberhaus), Valentina Matwijenko, in einem Interview für die Zeitung „Iswestija“ sagte.

    Die Ukraine müsse sich mit dieser Situation abfinden, weil hinter ihr der Willen des Volkes der Krim und Sewastopols stehe.

    Außerdem betonte Matwijenko, die Region habe sich seit der Wiedervereinigung mit Russland voll und ganz an das russische Rechtsfeld angepasst.

    „Die Krim-Bewohner sagen jetzt: Wir würden Russland nicht verzeihen, hätte es zur Durchführung des Referendums über die Wiedervereinigung nicht beigetragen und wären Nato-Kriegsschiffe in die Krim-Häfen eingelaufen. Eine derartige Demütigung ist kaum vorstellbar, denn die russische Flotte ist dort fast so lange stationiert, wie die USA als Staat existieren.“

    „In Bezug auf die Krim möchte ich nur eines sagen: Seien Sie ruhig, die Frage ist gelöst, die Krim ist ein Teil Russlands“, so Matwijenko.

    Die Krim gehört zum Staatsverband Russlands, nachdem sich die Bevölkerung der Halbinsel im März 2014 bei einem Referendum mit der überwiegenden Mehrheit von mehr als 90 Prozent für einen Beitritt zu Russland ausgesprochen hatte. Moskau unterstreicht, dass die Volksabstimmung auf der Krim voll und ganz den Völkerrechtsnormen und der UN-Charta entspreche.

    Die EU und die USA erkennen die Ergebnisse der Volksabstimmung der Krim-Bewohner nicht an. Die Ukraine hält die Krim für ihr eigenes, aber zeitweilig besetztes Territorium.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Integration und Entwicklung der Krim-Region (294)

    Zum Thema:

    Krim-Chef Aksjonow: Kiew will Erfolge der Halbinsel vor Ukrainern verbergen
    „Komitee zur Rettung der Ukraine“ plädiert für gute Beziehungen zur Krim
    Konzern: Ukrainische Kriminelle wollen Waffen nach Russland schmuggeln
    Duma-Chef wirft Ukraine „friedliche Annexion“ der Krim vor
    Tags:
    NATO, Valentina Matwijenko, Krim, Ukraine, Russland