13:39 15 Dezember 2019
SNA Radio
    Russlands Außenminister Sergej Lawrow

    Lawrow trifft zu Gesprächen im „Normandie-Format“ in Berlin ein

    © AFP 2019 / Pool/Tobias Schwarz
    Politik
    Zum Kurzlink
    Internationale Friedensbemühungen im Ukraine-Konflikt (146)
    191525
    Abonnieren

    Russlands Außenminister Sergej Lawrow ist zur Teilnahme an den Gesprächen im „Normandie-Format“ zur Regelung der Situation in der Ukraine in Berlin eingetroffen, wie RIA Novosti unter Hinweis auf eine Quelle aus der russischen Delegation mitteilte.

    Den Gesprächen der Normandie-Vier (Russland, die Ukraine, Frankreich und Deutschland) soll ein bilaterales Treffen zwischen Lawrow und seinem französischen Amtskollegen Laurent Fabius vorausgehen.

    Die Außenminister treffen sich seit 14 Monaten bereits zum siebten Mal. Das erste derartige Treffen hatte am 2. Juli 2014 in Berlin stattgefunden. Zuletzt traten die Chefdiplomaten am 23. Juni 2015 in Paris zusammen

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Internationale Friedensbemühungen im Ukraine-Konflikt (146)

    Zum Thema:

    Kremlsprecher Peskow: Vorwürfe von Verstößen gegen Minsk-2 an Moskau „absurd“
    Lawrow: Kiew tut alles zur Torpedierung der Wahlen im Donbass
    Moskau: Kiew stößt Donbass immer mehr ab
    Donbass-Konflikt: Putin, Merkel, Hollande und Poroschenko vereinbaren Termin
    Tags:
    Normandie-Vierergruppe, Laurent Fabius, Sergej Lawrow, Frankreich, Ukraine, Berlin, Deutschland, Russland