14:02 26 Juni 2019
SNA Radio
    Gefängnis

    Ukrainischer Ex-Premier Asarow: 4000 politische Gefangene im Land

    © Foto: www.cwlee1986.blogspot.com
    Politik
    Zum Kurzlink
    61767

    In der Ukraine gibt es laut dem ehemaligen Premier des Landes, Nikolai Asarow, mehrere Tausend politische Gefangene.

    In einer Stellungnahme zum jüngsten Aufruf des ukrainischen Parlaments, politische Verfolgungen in Russland zu verurteilen, schrieb Asarow auf seiner Facebook-Seite: „Dieser Appell an die Weltgemeinschaft stammt von denjenigen, die Bleikugeln, Schlagringe und Granaten als Hauptargument betrachten.“

    Nach Angaben des Ex-Politikers gibt es in der Ukraine mehr als 4000 politische Gefangene. „Ihre ganze Schuld besteht darin, dass sie die Machtgruppe in Kiew für illegitim halten…“ und dagegen seien, dass Kiew gegen das eigene Volk kämpfe und friedliche Städte mit Kanonen und Mehrfachraketenwerfern beschieße, so Asarow.

    Die politischen Gefangenen, die den Ukrainern die Wahrheit sagen, würden in Gefängnissen eingesperrt, wegen „Landesverrat“ und „Separatismus“ beschuldigt; ihnen würden erfundene strafrechtliche Tatbestände angelastet, so Asarow.

    Der Ex-Premier ist überzeugt, dass sich die ukrainischen Behörden einmal für ihre Verbrechen verantworten werden. „Unsere Menschen müssen daran fest glauben und alles in ihren Kräften Stehende tun, um diese Zeit näherzubringen“, sagte der ehemalige Regierungschef.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    12 gegen 11: Donezk und Kiew tauschen Gefangene aus
    Kiew droht zwei Priestern mit Strafverfahren wegen "prorussischer Propaganda"
    Medien: Kiew will Russen Alexandrow und Jerofejew nicht gegen Gefangene tauschen
    Zivilisten festgenommen: Donezker Führung in Kontakt zu ukrainischen Bürgerrechtlern
    Tags:
    Nikolai Asarow, Russland, Ukraine