05:06 20 April 2018
SNA Radio
    Russland und USA

    Medien: Analysten warnen vor fehlenden Militärkontakten USA-Russland

    © Flickr / Sean Ellis
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 534

    Das Fehlen der Kontakte zwischen den Streitkräften Russlands und der USA zur Lage in Syrien sorgt für Besorgnis unter Analysten auf diesem Gebiet, denn dies schafft eine zusätzliche Bedrohung eines „ungeplanten Konflikts“ zwischen Washington und Moskau, wie die amerikanische Zeitung „Defence One“ schreibt.

    „Die Koalitionskräfte konzentrieren sich auf die Operation gegen den IS und, soviel ich weiß, werden derzeit keine Kontakte zwischen (russischen und amerikanischen) Militärs gepflegt“, sagte Oberst Patrick Ryder, Sprecher des Zentralkommandos der Vereinigten Staaten. 

    Laut dem früheren Befehlshaber der Vereinigten Nato-Streitkräfte James Stavridis ruft das Fehlen derartiger Kontakte Besorgnis hervor.

    „Es ist sehr gefährlich, wenn russische und amerikanische Truppen in einem begrenzten Kampfraum und eigentlich auf verschiedenen Seiten des Konflikts sind und keinen Kontakt haben, um einen ungeplanten Konflikt zu vermeiden. Eine offene Kommunikation ist strategisch und taktisch wichtig“, sagte Stavridis.

    Dabei habe der US-Außenamtssprecher John Kirby, so das Blatt, erklärt, dass es diplomatische Kanäle gebe, über die breite Kontakte zu Russland unterhalten werden. Laut den Autoren scheint dabei das Risiko eines „ungeplanten Konfliktes“ zwischen den USA und den Koalitionstruppen einerseits und Russland und der syrischen Regierung andererseits nur zu steigen, daher reichen diplomatische Kanäle allein offensichtlich nicht aus.

    Zum Thema:

    Lawrow: Koalition gegen IS sollte Syriens Armee einbeziehen
    Moskau: Russische Militärhilfe an Syrien ist nur für Kampf gegen Terror bestimmt
    Moskau bezeichnet Position des Westens zu Syrien als „heuchlerisch“
    Trotz Mühe der USA seit 70 Jahren: Obama gibt Syrien an Russland preis - Senator
    Tags:
    NATO, John Kirby, James Stavridis, Patrick Ryder, Syrien, USA, Russland