05:30 20 Juni 2019
SNA Radio
    Transportflugzeug Il-76

    USA bitten Irak um Flugsperre für Russland – Keine Antwort

    © Sputnik / Sergei Pjatakow
    Politik
    Zum Kurzlink
    5032510

    Die USA haben die Regierung in Bagdad am 5. September ersucht, den Luftraum des Irak für russische Flugzeuge zu sperren. Wie die „New York Times“ am Montag unter Berufung auf eigene Quellen berichtete, gab es bislang keine Antwort aus Bagdad.

    Die USA hofften darauf, dass der Irak dem Beispiel Bulgariens folgen und seinen Luftraum für russische Maschinen sperren wird. „Die Iraker teilten mit, sie würden die Frage unter die Lupe nehmen. Aber nach mehr als einer Woche unternahm die Regierung des Irak keinerlei Schritte in diese Richtung“, schrieb das Blatt.

    „Zudem weigerte sich der Sprecher des Regierungschefs, den US-Antrag unter dem Vorwand zu kommentieren, dass er nichts von Flügen russischer Maschinen wisse“, hieß es in dem Beitrag.

    Zuvor hatte Bulgarien seinen Luftraum für russische Transportmaschinen mit humanitären Gütern für Syrien an Bord für die Zeit vom 1. bis 24. September gesperrt. Griechenland schlug die US-Bitte ab. Es ist nicht bekannt, ob Washington eine ähnliche Bitte auch an Teheran gerichtet hatte.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ägyptischer General: Sofia verstößt mit Flugverbot für Moskau gegen Völkerrecht
    Nach Flugverbot für Russland: Kreml erwartet Erläuterungen von Bulgarien
    Flugverbot für russische Frachten nach Syrien: Athen prüft Bitte aus USA
    USA fordern von Griechenland Flugverbot für russische Transporte nach Syrien
    Tags:
    Flugverbot, Bulgarien, USA, Russland, Syrien, Irak