11:48 09 Dezember 2019
SNA Radio
    Erdgasspeicher in der Ukraine

    Situation im ukrainischen Energiesektor „einem Herzinfarkt nahe” - Vizepremier

    © Sputnik / Pavel Palamarchuk
    Politik
    Zum Kurzlink
    6826
    Abonnieren

    Die ukrainische Regierung hat die Kontrolle über die Situation im Energiesektor verloren, wie der Vizepremier Waleri Woschjewski, der kürzlich sein Amt niedergelegt hat, im ukrainischen Parlament sagte.

    Während einer Sitzung in der Obersten Rada (ukrainisches Parlament) am Dienstag wurde die Entlassung von Woschjewski behandelt. Er legte sein Amt nieder, als seine Fraktion den Austritt aus der Koalition bekanntgab.

    Ende Juli hatte der ukrainischen Premier Arseni Jazenjuk einen Krisenstab einberufen. Damals teilte der Premierminister mit, dass das Energieministerium und die Staatsunternehmen nicht in der Lage seien, die Ukrainer im Winter mit Wärme und Strom zu versorgen. Bis vor kurzem ist Waleri Woschjewski der Vorsitzende dieses Stabs gewesen.

    „Fast ganze vier Monate lang betreute ich den Krisenstab. Leider ist die Energiewirtschaft einem Herzinfarkt nahe. Ich sag euch mehr – die Regierung kontrolliert die Situation im Energiesektor nicht mehr.”, räumte Woschjewski ein.

    Zuvor hatte die ukrainische Regierung vorgeschlagen, die minimal zulässige Wintertemperatur in ukrainischen Häusern um zwei Grad bis auf +16 Grad zu reduzieren, um in der Heizsaison Brennstoff zu sparen. Das Ministerium für regionale Entwicklung und das Gesundheitsministerium wurden beauftragt, die Normen zu überarbeiten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Sparzwang: Ukraine will Wohnungstemperatur im Winter senken
    Donezk stoppt Kohlelieferungen an Kiew – DVR-Chef fordert „gehörigen Preis“
    Energieminister: Ukraine kauft 30.000 Tonnen russische Kohle
    Donezk: „Ukraine ist auf Heizperiode nicht vorbereitet“
    Tags:
    Krisenstab, Energiebereich, Energieministerium der Ukraine, Waleri Woschjewski, Arsseni Jazenjuk, Ukraine