SNA Radio
    US-Präsident Barack Obama

    Obama: USA sind selbst an ihren Problemen schuld

    © REUTERS / Carlos Barria
    Politik
    Zum Kurzlink
    4910911

    Die Probleme für die USA werden nicht von Russland oder China geschaffen, sondern von den Amerikanern selbst, wie US-Präsident Barack Obama bei einem Treffen mit den Chefs amerikanischer Großunternehmen im Rahmen des Business Roundtable erklärte.

    Der US-Präsident stand den Versammelten Rede und Antwort. Es ging um den aktuellen Zustand der amerikanischen Wirtschaft, die Probleme der Cybersicherheit und die Beziehungen USA-China.

    „Heute gibt es weltweit kein einziges Land, einschließlich China, das uns (den USA – d. Red.) nicht beneiden würde. Unser Problem besteht nicht darin, dass China uns etwa bei Verhandlungen überrumpelt oder Herr Putin uns strategisch überspielt (…) Das sind nicht unsere Probleme – unser Problem sind wir selbst“, sagte Obama.

    Zum Thema:

    Politologe: Obama hat keine konsequente Russland-Strategie
    Obama rät Kiew von militärischer Konfrontation mit Moskau ab
    Amerikaner halten eigene Regierung für das größte Problem ihres Landes
    Uno: USA „können und müssen“ deutlich mehr für syrische Flüchtlinge tun
    Tags:
    Wladimir Putin, Barack Obama, China, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren