21:31 14 August 2018
SNA Radio
    Remsi Iljassow, Leiter des Krimtatarenverbandes „Kyrym“

    Krimtararen verurteilen Kiewer Lebensmittel-Blockade

    © Sputnik / Taras litvinenko
    Politik
    Zum Kurzlink
    41525

    Nach ihrem Appell, die Krim von der Lebensmittelversorgung abzuschneiden, ernten die tatarischen Abgeordneten des ukrainischen Parlaments (Rada) Kritik von den Krimtataren. Remsi Iljassow, Leiter des Krimtatarenverbandes „Kyrym“, warnt die Kiewer Parlamentarier, im Namen der Minderheit zu sprechen.

    Die Rada-Abgeordneten Refat Tschbarow und Mustafa Dschemilew, beide Anführer der inoffiziellen Kiewer Organisation „Medschilis der Krimtataren“, hatten zu einer Lebensmittelblockade der Krim aufgerufen, die sich im vergangenen Jahr mit Russland widervereinigt hatte. Die radikale Nationalistenmiliz „Rechter Sektor“ unterstützte die Aktion.

    „Ich habe persönlich mit vielen Krimtataren gesprochen, mit Intellektuellen, Bauern und einfachen Arbeitern. Aber nie habe ich gehört, dass jemand sich eine Blockade der Krim wünscht“, kommentierte Iljassow am Donnerstag.

     Ukraine blockiert den Bahn- und Busverkehr mit der Krim
    © Sputnik / Juri Laschow
    Den Vorstoß der Kiewer Abgeordneten bezeichnete der Chef des Krimtatarenverbandes als „Höchstmaß an Zynismus“ und als Versuch, einen Konflikt zu provozieren und der ganzen Welt vorzutäuschen, dass es auf der Krim Unzufriedene gäbe.

    Er warf Dschemilew und Tschubarow vor, aus „politischer Gewinnsucht“ dem krimtatarischen Volk schaden zu wollen. „Das Gefährlichste daran ist, dass die beiden im Namen aller Krimtataren sprechen, ohne die echten Krimtataren gefragt zu haben, was sie wirklich wollen.“

    Zum Thema:

    Droht der Krim eine Blockade wie einst Berlin?
    Lawrow fordert von Kiew Ende der Donbass-Blockade
    Moskau appelliert an Kiew: Blockade gegen Donbass aufheben
    Krim-Chef Aksjonow: Kiew will Erfolge der Halbinsel vor Ukrainern verbergen
    Tags:
    Lebensmittel, Tataren, Blockade, Rada, Krimtatarenverband „Kyrym, Rechter Sektor, Remsi Iljassow, Mustafa Dschemilew, Refat Tschbarow, Krim, Ukraine, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren