13:40 17 Januar 2018
SNA Radio
    Silvio Berlusconi

    Nach Krim-Besuch: Kiew verbietet Berlusconi Einreise

    © Sputnik/ Alexei Druzhinin
    Politik
    Zum Kurzlink
    Integration und Entwicklung der Krim-Region (294)
    15597

    Der Sicherheitsdienst der Ukraine hat dem italienischen Ex-Premier Silvio Berlusconi „im Interesse der nationalen Sicherheit“ die Einreise für drei Jahre verboten.

    „In Bezug auf den italienischen Staatsbürger Silvio Berlusconi wurde am 14. September 2015 der Beschluss gefasst, ihm die Einreise in die Ukraine im Interesse der Gewährleistung der Sicherheit des Landes für drei Jahre zu verbieten“, heißt es in einer schriftlichen Antwort der Sicherheitsbehörde, die das Internet-Portal Apostrof in Beantwortung seiner entsprechenden Anfrage bekommen hat.

    Im September hatte Berlusconi zusammen mit Russlands Präsident Wladimir Putin eine Reise auf die Halbinsel Krim unternommen. Kiew erkennt den Beitritt der Halbinsel zur Russischen Föderation nicht an.

    Themen:
    Integration und Entwicklung der Krim-Region (294)

    Zum Thema:

    Krim-Besuch: Berlusconi begeistert von Natur
    Krim: Putin und Berlusconi treffen sich am Denkmal für italienische Soldaten
    Putin und Berlusconi machten Kurzausflug ins Altai-Gebirge
    Berlusconi bezeichnet Sanktionen gegen Russland als sinnlos
    Tags:
    Wladimir Putin, Silvio Berlusconi, Ukraine, Italien, Russland, Krim
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren