12:04 24 September 2018
SNA Radio
    Alternative für Deutschland

    Sachsen: AfD in Umfrage erstmals gleichauf mit SPD

    © AP Photo / Jens Meyer
    Politik
    Zum Kurzlink
    7799

    Die Alternative für Deutschland (AfD) ist in Sachsen jetzt erstmals gleichauf mit der SPD. Beide Parteien kommen laut einer Umfrage auf je 13 Prozent. „Die Linke“ verliert im Vergleich zum Landtagswahlergebnis 1,7 Punkte auf 17 Prozent.

    In der Umfrage sinkt die CDU um 1,4 Punkte auf 38 Prozent. Während die SPD leicht verliert, legen die Grünen zu und kommen auf sieben Prozent. Auch die rechtsextreme NPD stünde mit fünf Prozent möglicherweise vor dem Einzug in den Landtag, wenn am kommenden Sonntag Wahlen gewählt würde.

    Die AfD lehnt die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung als „Asylchaos“ ab und hatte in der Vergangenheit auch Kontakte zur Pegida gesucht, wie FAZ schreibt. Die Parteivorsitzende Frauke Petry, die auch Fraktionsvorsitzende im sächsischen Landtag ist, hatte ein Konzept vorgestellt, wonach Asylsuchende an den Grenzen abgewiesen werden sollen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Nach AfD-Spaltung: Luckes neue Partei buhlt um Merkels Wähler
    AfD: Merkels Sanktionspolitik ruiniert Brandenburgs Wirtschaft
    AfD-Vize Gauland: Unabhängige Ukraine nur zusammen mit Russland, nicht gegen Russland
    Berliner SPD-Chef Stöß zu Flüchtlingskrise: Es wird schwerer, bevor es leichter wird
    Tags:
    Migrationspolitik, PEGIDA, CDU/CSU, SPD, Partei Alternative für Deutschland (AfD), Frauke Petry, Sachsen-Anhalt, Deutschland