11:54 19 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    21467
    Abonnieren

    US-Präsident Barack Obama und Bundeskanzlerin Angela Merkel haben am Dienstag das Vorgehen der EU zur Bewältigung des Flüchtlingsstroms erörtert, teilte das Weiße Haus am Mittwoch mit.

    „Die beiden Staatsführer haben sich auf die Notwendigkeit einer allgemeineuropäischen Kooperation geeinigt, bei der alle EU-Staaten bereit sind, einen gerechten Teil der Flüchtlinge zu übernehmen“, heißt es in der Mitteilung.

    Zudem sei eine Beihilfe zur politischen Machtübertragung diskutiert worden, welche „die Syrier vereinen“ und das Fluchtproblem lösen könnte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Ungarns Premier zu Flüchtlingskrise: EU drohen starke kulturelle Veränderungen
    Deutscher Experte zur Flüchtlingskrise: Faire Verteilung ist notwendig
    EU-Kommission: Behebung der Flüchtlingskrise durch Konfliktlösung in Syrien
    Flüchtlingskrise droht Europa zu spalten
    Tags:
    Migranten, EU, Angela Merkel, Barack Obama