Widgets Magazine
18:14 22 Juli 2019
SNA Radio
    Arc de Triomphe in Paris

    Frankreich soll Russland-Sanktionen aufheben ohne USA zu fragen - Medien

    © AFP 2019 / Ian Langsdon
    Politik
    Zum Kurzlink
    Russland-Sanktionen (476)
    473518

    Will der Westen zusammen mit Russland gegen den radikalen Islamismus kämpfen, müssen die Handelssanktionen unverzüglich aufgehoben werden, so französische Massenmedien. Dabei soll Frankreich den ersten Schritt machen.

    Frankreich soll die Sanktionen aufheben, ohne nach der Erlaubnis der USA zu fragen, so die Zeitung.

    Der Westen brauche Russland bei der Bekämpfung des radikalen Islamismus, schreibt der Kolumnist der französischen Zeitung Le Figaro Renaud Gerard.

    Russland sei kein Kind, dem man Süßigkeiten wegen einer Grobheit beim Familiensonntag entziehen kann. Staaten seien keine Halbwüchsigen, die man auf den richtigen Weg bringen könne, schreibt der Journalist und betont, das einzige Kriterium der Handelssanktionen sei ihre Wirksamkeit für das Erreichen von Frieden.

    Girard ist überzeugt, Frankreich müsse den politischen Beziehungen mit Russland dringend große Aufmerksamkeit widmen.

     „Man sollte die Russen nicht in die Arme der Chinesen treiben. Wer auch immer auf dem Moskauer Thron gesessen hat, eine Allianz mit Russland hat Frankreich noch niemals geschadet“, so der Journalist.

    Seiner Ansicht nach  muss Frankreich einer Politik seiner Interessen nachgehen und die Handelssanktionen gegen Russland aufheben.

    „Tun wir das ohne nach der Erlaubnis der Amerikaner zu fragen. Wollen wir genauso pragmatisch agieren, wie sie“, ruft der Journalist auf.

    Paris müsse nur die Früchte des so ernsten Schrittes wie die einseitige Aufhebung der Sanktionen abwarten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russland-Sanktionen (476)

    Zum Thema:

    Frankreich: Landwirte streiken infolge russischer Sanktionen
    Frankreich für Milderung der Sanktionen gegen Russland – Duma-Abgeordneter
    Französische Experten: Von Russland-Sanktionen profitieren nur die USA
    Regierungsvertreter: Frankreich für Aufhebung der Sanktionen gegen Russland
    Tags:
    Sanktionen, Renaud Gerard, Frankreich, Russland