Widgets Magazine
13:47 19 August 2019
SNA Radio
    Generalstaatsanwältin der Republik Krim Natalja Poklonskaj

    Krim-Staatsanwältin: Blockade-Urheber sollten ihre Energie in den Aufbau stecken

    © Sputnik / Alexei Nikolsky
    Politik
    Zum Kurzlink
    Integration und Entwicklung der Krim-Region (294)
    51306

    Die von Kiew verhängte Lebensmittelblockade gegen die Krim verstößt gegen die Völkerrechtsnormen und liegt im Interesse derjenigen westlichen Länder, die gegenüber Russland unfreundlich eingestellt sind, sagte die Oberstaatsanwältin der Republik Krim, Natlja Poklonskaja, der Agentur Sputnik.

    Ukraine droht mit Stromstopp für Krim
    © Sputnik / Sergei Pyatakov
    „Die so genannte Blockade widerspricht allen Völkerrechtsnormen. Aber ihre Anhänger sind auf keine Aufbauarbeit eingestellt, sondern sie zerstören nur alles. Denn sie müssen ihre Existenz weiter rechtfertigen. Sie agieren im Interesse überseeischer westlicher Länder und sind Marionetten in den Händen von anderen, die versuchen, mit der Krim abzurechnen und Russland zu schaden“, so Poklonskaja.

    Die Bemühungen, das Leben der Krim-Bewohner zu behindern, seien vergeblich, so die Juristin. Es gebe keine Bedrohung für die Lebensmittelsicherheit, in der Republik mangele es nicht an Lebensmitteln. Anders gehe es den ukrainischen Agrarproduzenten, die durch den Verlust des Absatzmarkes große Schäden erleiden müssten, so Poklonskaja.

    Laut der Oberstaatsanwältin ist in der Republik eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe eingesetzt worden, die drastische Preiserhöhungen für unumgängliche Nahrungsmittel verhindern soll.

    Poklonskaja riet den Initiatoren der Blockade – den ukrainischen Politikern Mustafa Dschemilew, Refat Tschubarow und Lenur Isljamow (alle Mitglieder der Organisation „Medschlis des krimtatarischen Volkes“), sowie ihren Helfern und der radikalen Nationalistenbewegung Rechter Sektor, ihre Energie für die Aufbauarbeit einzusetzen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Integration und Entwicklung der Krim-Region (294)

    Zum Thema:

    Lebensmittelblockade der Krim: Ukrainische Unternehmen finden schlaue Auswege
    Lebensmittelblockade: Rechter Sektor stoppt 200 Trucks an Grenze zur Krim
    Ukrainische Nationalisten kappen Lebensmittelversorgung der Krim
    Krimtararen verurteilen Kiewer Lebensmittel-Blockade
    Tags:
    Lenur Isljamow, Natalja Poklonskaja, Refat Tschubarow, Russland, Ukraine, Krim